Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R01423: Sexualität und Behinderung
vom 18.03.2021 bis 15.06.2021Anmeldeschluss: 26.02.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Meyer, Cornelia; (03 51) 83 24 352
Ansprechpartner organisatorisch: Müller, Petra; (0 35 21) 41 27 21

Beschreibung

Menschen mit geistiger Behinderung haben die gleichen Grundbedürfnisse wie jeder andere Mensch. Im Hinblick auf sexuelle Bedürfnisse bedeutet das, dass sie keine "besondere" Sexualität haben. Zur freien Entfaltung der Persönlichkeit gehört somit das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung. Im Förderschwerpunkt Lernen und geistige Entwicklung benötigen die Schüler/innen jedoch Unterstützung und Förderung in der sexuellen Entwicklung.

Im Workshop steht das thematische Wissen, die eigene Haltung zur Sexualität und Erfahrungen zum Umgang mit sexueller Vielfalt im Mittelpunkt.

Welche sexualpädagogische Arbeit ist bei der Begleitung von Schülerinnen und Schülern im Förderschwerpunkt Lernen und geistige Entwicklung zu leisten? Wie sieht die Umsetzung unter institutionellen Rahmenbedingungen aus? Welche Grenzen sind bei sexualpädagogischem Handeln zu beachten?

In der Veranstaltung wird ausreichend Zeit sein, diese Fragen zu beantworten und geeignete Lösungen zu erarbeiten.


Ziele

Die Teilnehmenden haben ihr Wissen über Unterstützung und Förderung sexueller Entwicklungen bei Schülerinnen und Schülern im Förderschwerpunkt Lernen und geistige Entwicklung vertieft.

Sie haben sich mit der Umsetzung im institutionellen Rahmen auseinandergesetzt.

Sie sind für die Notwendigkeit zur Selbstreflexion und Entwicklung der eigenen Haltung sensibilisiert.


Inhalte

  • Unsicherheiten im Umgang mit der Sexualität geistig behinderter Menschen
  • Methoden zur Unterstützung und Förderung sexueller Entwicklung bei Schülerinnen und Schülern im Förderschwerpunkt Lernen und geistige Entwicklung
  • Sexuelle Vielfalt in der Sexualpädagogik
  • ·
    • Reflexion eigener Haltungen aus professioneller Perspektive
    • ·

Zielgruppe

Lehrkräfte sowie Mentorinnen und Mentoren im Förderschwerpunkt Lernen und geistige Entwicklung an allgemeinbildenden Förderschulen


Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
18.03.2021 10:00 17:00
19.03.2021 09:00 16:00
Baustein 02
14.06.2021 10:00 17:00
15.06.2021 09:00 16:00

Anmeldeschluss

26.02.2021

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01423