Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04308: Vom kreativen Umgang mit der Stimme/Fortführung
am 28.01.2021Anmeldeschluss: 17.12.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Wirkungsvolles Sprechen und eine gesunde Stimme sind der Schlüssel jeglicher zwischenmenschlichen Kommunikation, Präsentation und künstlerischen Ausdrucksvermögen. Erfolgreich sprechen heißt mühelos durchhalten und ankommen beim Zuhörer. Egal ob als Unterrichtende oder als Spieler*innen auf der Bühne, oft fehlen uns die Mittel unsere Stimme zu optimieren, zu stärken und zu pflegen. Wie können wir das Zusammenspiel von Atem, Rhythmus, Körperspannung und Stimme wahrnehmen und begreifen? Oder gilt es sogar Fehler zu entdecken und Wege zu finden, wie wir diese vermeiden? Gerade für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen braucht es einen spielerisch, lustvollen Umgang sich der Vielfalt unserer Stimme zu nähern und sie kreativ einzusetzen.


Ziele

Die Teilnehmer*innen haben das Konzept der atemrhythmisch angepassten Phonation als ganzheitliche Idee des Stimmgebrauchs kennengelernt und somit das Zusammenspiel von Atem, Stimme, Artikulation und Körpersprache erfahren.

Die Teilnehmer*innen haben erfahren, dass Lust und Freude am Sprechen existenziell für einen gesunden Stimmgebrauch ist und entsprechend spielerische Übungen zur Wahrnehmung, Tragfähigkeit und Lockerung der Stimme kennengelernt.

Die Teilnehmer*innen kennen Methoden, um die Stimme ihrer Schüler*innen und die eigene Stimme zu stärken.


Inhalte

  • kreativer, lustvoller Umgang mit der Stimme mittels theaterpädagogischer Spiele
  • Stimmenübungen zur Atemökonomie und plastischen Artikulation intensivieren
  • Fehler beim Sprechen, Sprechhemmungen erkennen und anhand von Fallbeispielen gemeinsame Lösungswege/Übungen finden
  • szenische Übungen mit dem Schwerpunkt Stimme

Zielgruppe

Für Lehrkräfte aller Schularten, aller Fächer


Hinweise

Bitte bringen Sie bequeme und leichte Kleidung sowie Socken oder leichte Turnschuhe mit. Die können auch teilnehmen, wenn Sie beim Anfangskurs nicht dabei waren.

Hinweis zu Covid-19:

Sollte die Entwicklung der Corona-Situation es erforderlich machen, ist kurzfristig eine Stornierung der Veranstaltung möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal (persönliches E-Mail-Postfach bzw. Stornierung der Veranstaltungsausschreibung).Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept an dem jeweiligen Veranstaltungsort.Bitte bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung in den Vortrags-/sowie Arbeitsräumen ist freigestellt, wird aber empfohlen. Eine Teilnahme mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) ist nicht erlaubt.


Veranstaltungstermine

am von bis
28.01.2021 09:30 17:00

Anmeldeschluss

17.12.2020

Dozenten

Name von
Giesder-Pempelforth, Maila k.A., Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04308