Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung in den Monaten Januar bis März 2021

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung für den Zeitraum 

vom 02.11.2020 bis einschl. 01.04.2021

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Diese Entscheidung trägt der Situation hoher Infektionszahlen in Sachsen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 Rechnung und soll vor allem das Risiko für alle an Lehrerfortbildung Beteiligten minimieren. 

Über abweichende Regelungen in Qualifizierungen und berufsbegleitenden Fortbildungen werden spezielle Zielgruppen direkt informiert.
Online-Fortbildungen finden Sie hier im Katalog unter der Veranstaltungsart Online-Format.

 

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R01542: Das Format von Jugend debattiert als Unterstützung von Unterrichts- und Schulentwicklung - Basisseminar
„Da sind wir wohl nicht gleicher Meinung !
vom 12.07.2021 bis 13.07.2021Anmeldeschluss: 14.06.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paape, Katrin; +49 351 83 24 377
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Eine lebendige Demokratie braucht Bürger/innen, die mitreden können und andere mitreden lassen. Das Projekt Jugend debattiert setzt genau bei diesen Fähigkeiten an. Es trainiert, so wie es auch die sächsischen Lehrpläne der Fächer Deutsch und Gemeinschaftskunde fordern, die eigene Meinung argumentierend zu äußern und auf Gegenmeinungen angemessen zu reagieren. Dabei nutzt das Projekt die Debatte als Instrument zur Unterrichts- und Schulentwicklung, bietet die Möglichkeit zur Förderung von rhetorischen Fähigkeiten und gleichzeitigen Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und politischen Themen. Und Jugend debattiert bietet sowohl den Schülerwettbewerb als auch umfangreiches, didaktisch aufbereitetes Material an, das Lehrkräfte flexibel im Unterricht für alle Schüler/innen nutzen können.

Das Basisseminar bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich mit dem Grundkonzept des Projektes für den Einsatz an der Schule und mit den unterstützenden Materialien für den Unterricht auseinanderzusetzen sowie die eigenen Fähigkeiten im Debattieren zu festigen.


Ziele

Die Teilnehmer/innen sind für den Wettbewerb Jugend debattiert und dessen Potenzial für die Unterrichts- und Schulentwicklung sensibilisiert.

Sie haben verschiedene Methoden zur Entwicklung einer guten Debatte erprobt.

Sie haben sich mit der Entwicklung von Debattenthemen und den Möglichkeiten einer gelingenden Feedbackkultur auseinandergesetzt.

Sie haben eine erste Umsetzung sowohl im eigenen Unterricht als auch an ihrer Schule geplant.


Inhalte

  • Konzept des Schülerwettbewerbs
  • Struktur, Frageformate und Regeln von Debatten
  • Geeignete sach- und altersbezogene Debattenthemen/ Themenspeicher
  • Gute Streitfragen - spannende Debatten
  • Konstruktive Rückmeldungen zu Debattenleistungen
  • Bewertung und Benotung von Debatten
  • Praktische Übungen/ Material für alle Altersstufen

Zielgruppe

Lehrkräfte in den Fächer Deutsch, Ethik und Gemeinschaftskunde sowie Deutsch als Zweitsprache an Oberschulen


Hinweise

Die Teilnahme an der Fortbildung setzt die Anmeldung von mindestens zwei Lehrkräften einer Schule voraus (vorzugsweise aus mehreren Fächern der o. g. Zielgruppe).

Für eine Entscheidung, ob das Format für ihre Schule geeignet ist, können einzelne Lehrkräfte vorher an der Veranstaltung R01619 teilnehmen.


Veranstaltungstermine

am von bis
12.07.2021 10:00 17:30
13.07.2021 09:00 16:30

Anmeldeschluss

14.06.2021

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01542