Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05681: Schriftliche Lernerfolgskontrollen im Religionsunterricht der Grundschule
am 29.04.2021Anmeldeschluss: 18.03.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421
Ansprechpartner organisatorisch: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421

Beschreibung

Die leistungs- und kindorientierte Grundschule fordert Leistungsermittlung und Leistungsbewertung. Die Leistungsermittlung und Leistungsbewertung sind an rechtliche Vorgaben gebunden. Sie sind auf Ermutigung zum Lernen und Stärkung der Leistungsfähigkeit der Schüler gerichtet. Die Kriterien der Leistungsermittlung und Leistungsbewertung sind transparent zu machen. Im Religionsunterricht der Grundschule kommen vielfältige Formen der ergebnisorientierten und prozessorientierten Bewertung zum Einsatz. Schriftliche Lernkontrollen sind eine Möglichkeit, Lernergebnisse festzustellen und Schlussfolgerungen für die weitere Arbeit abzuleiten.


Ziele

Die Teilnehmer vertiefen ihr Wissen zur Leistungsermittlung und Leistungsbewertung (LEBE) im Religionsunterricht.

Sie gewinnen Kenntnis zur Erstellung von schriftlichen Lernerfolgskontrollen mit Blick auf die Lehrplanziele, Lernzielebenen und Niveaustufen (Lernzielstufen).

Die Teilnehmer bringen ihr erworbenes Wissen bei der Erarbeitung kompetenzorientierter Aufgabenstellungen zur Anwendung.

Sie erstellen in Gruppenarbeit eine schriftliche Lernerfolgskontrolle entsprechend den erarbeiteten Kriterien.


Inhalte

  • Rechtliche und fachspezifische Grundlagen der Leistungsermittlung und Leistungsbewertung (LEBE)
  • Planung einer Unterrichtseinheit mit Blick auf die Erstellung von schriftlichen Lernerfolgskontrollen
  • Erarbeitung von vielfältigen Aufgabenformen und Aufgabenstellungen

Zielgruppe

Staatliche und kirchliche Lehrkräfte in den Fächern Katholische Religion und Evangelische Religion


Hinweise

Bitte bringen Sie den Lehrplan, Jahresplanung sowie Beispiele von Lernkontrollen der Klassenstufen 3 und 4 mit!


Veranstaltungstermine

am von bis
29.04.2021 09:00 16:00

Anmeldeschluss

18.03.2021

Dozenten

Name von
Katzer, Peter Grundschule Mochau, Döbeln
Klose, Thomas Grundschule Reichenbach, Reichenbach

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05681