Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R01807: QSF - Phase 2: Kommunikation - Onlinekurs
QSF - Phase 2: Führen heißt Kommunizieren - Onlinekurs
vom 11.02.2021 bis 12.02.2021Anmeldeschluss: 11.01.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Kühne, Catrin; (03 51) 83 24 329
Ansprechpartner organisatorisch: Helmeke, Herlind; (0 35 21) 41 27 39

Beschreibung

Erfolgreiches Führen ist ohne bewusste Kommunikation nicht möglich. Es kommt nicht nur darauf an, WAS man sagt, sondern auch WIE und WANN man etwas sagt. Die Kraft der Worte wird dann noch von Mimik, Gestik und Körpersprache überstrahlt. Welche Rolle kommt einer guten Gesprächsvorbereitung zu? Welche Möglichkeiten gibt es, Gespräche bewusst zu steuern? Wie kann Kommunikation gewaltfrei und wertschätzend gestaltet werden?

Der Online-Workshop bietet umfangreiche Materialien zum Selbststudium und zur selbstständigen Auseinandersetzung mit dem Thema. In Videokonferenzen werden beispielhafte Gesprächssituationen ausprobiert und das eigene Kommunikationsverhalten an verschiedenen Beispielen reflektiert.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben Kommunikationsmodelle und Gesprächsstrategien kennengelernt.

Sie haben sich in der Rolle einer Führungskraft mit Techniken und Instrumenten der Gesprächsführung auseinandergesetzt und deren Wirksamkeit diskutiert.

Sie haben beispielhafte Gesprächssituationen simuliert sowie deren Verlauf aus Sicht einer Führungskraft diskutiert und reflektiert.


Inhalte

  • Selbstevaluation der kommunikativen Kompetenz
  • Theoretische Grundlagen, u.a. Kommunikationskanäle, Kommunikationsmodelle, Gesprächsebenen, Grundlagen des Konfliktmanagements
  • Verbale und nonverbale Kommunikation
  • ICH-Botschaften, aktives Zuhören, Führen durch Fragen
  • Gesprächsvorbereitung, Gesprächstechniken, Gesprächssteuerung, Feedback-Regeln
  • Simulation von Gesprächssituationen

Zielgruppe

Lehrkräfte mit Bewerbungsabsicht für eine Führungsposition, Nachwuchsführungskräfte


Hinweise

Durchführung laut Konzeption zur Qualifizierung schulischer Führungskräfte (QSF)

Der Online - Kurs beinhaltet Selbststudienmaterialien und pro Fortbildungstag eine vierstündige Videokonferenz auf www.opal-schule.de <http://www.opal-schule.de>

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Einladung.


Veranstaltungstermine

am von bis
11.02.2021 10:00 17:30
12.02.2021 09:00 16:30

Anmeldeschluss

11.01.2021

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01807