Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03769: Digitale Tools im Französisch-, Russisch- und Spanischunterricht- Einsatz elektronischer Medien und fachbezogene Medienkompetenz
am 04.03.2021Anmeldeschluss: 21.01.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paris, Annett; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Klier, Grit; +49 375 4444-310

Beschreibung

Im Rahmen dieser Fortbildung werden digitale Tools vorgestellt, die Schüler*innen im Unterricht und darüber hinaus motivieren und aktivieren, ihre fremdsprachliche Handlungskompetenz weiterzuentwickeln. Gleichzeitig werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Lehrkräfte digitale Medien funktional im Unterricht einsetzen können.

Anhand konkreter Anwendungsbeispiele werden ausgewählte digitale Tools erprobt und deren Nutzung im Fremdsprachenunterricht reflektiert.

Die Fortbildung ist in deutscher Sprache.


Ziele

Die Teilnehmenden erproben mehrere digitale Tools und reflektieren deren Einsatz im Fremdsprachenunterricht.

Sie sind in der Lage, ausgewählte digitale Tools selbst zu nutzen und konkrete Unterrichtsideen beispielhaft umzusetzen.

Die Teilnehmenden reflektieren den Einsatz digitaler Tools im Sinne einer kritischen Medienbildung.


Inhalte

  • Einsatz & Nutzung von Mentimeter (Brainstorming, Quiz, Abfragen, Feedback)
  • Einsatz & Nutzung von padlet (digitale und interaktive ‚Tafel
  • mit einer Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten)·
  • Einsatz & Nutzung weiterer Tools, die von den Teilnehmenden gewählt werden können (z.B. Erklärvideos nutzen und selbst erstellen)
  • kritische Reflexion anhand des SAMR-Modells

Zielgruppe

Lehrkräfte der Fächer Französisch, Spanisch und Russisch


Hinweise

Bitte bringen Sie ein (geladenes) internetfähiges Gerät (Smartphone, Tablet, Laptop) mit, damit Sie die Anwendungen direkt ausprobieren können. Ein WLAN- Gastzugang kann unter Umständen ermöglicht, momentan aber noch nicht zugesichert werden. Eine Raumänderung (Zwickau) ist deshalb möglich. Informieren Sie sich bitte vor dem Veranstaltungstermin noch einmal in den Kataloghinweisen über den Fortbildungsort.


Veranstaltungstermine

am von bis
04.03.2021 08:30 15:30

Anmeldeschluss

21.01.2021

Dozenten

Name von
Sternitzke, Andre k.A., Berlin

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03769