Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04389: Alphabetisierung in Daf/DaZ Hybrid-Veranstaltung - Aufbau/Vertiefung / Aufbauendes Lesen und Schreibaktivitäten in der Alphabetisierung/Lernerautonomie (als Voraussetzung für Binnendifferenzierung)
vom 16.11.2020 bis 18.11.2020Anmeldeschluss: 28.10.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Ohne Lesen und Schreiben zu können, besteht kaum eine Chance auf Integration. Weiterführende Lese- und Schreibkenntnisse sind demnach äußerst wichtig.

Gleichzeitig muss aber auch die Lernerautonomie, die eigene Handlungsfähigkeit trainiert werden und somit anwachsen, denn lernungewohnte Menschen in der Alphabetisierung geben gern alles an die Lehrkraft ab und übernehmen somit (noch) keine Eigenverantwortung für ihren Lernprozess. Letzteres ist aber für ein eigenes Weiterlernen auch nach dem Kurs unabdingbar.


Ziele

Die TeilnehmerInnen kennen viele Übungen/ Techniken (analytisch und synthetisch), um den Leseprozess zu erweitern/ zu erleichtern.

Die TeilnehmerInnen wissen um die Wichtigkeit bei der Vorentlastung von Texten die Inhalts- und die Formseite abzuwechseln, da ein gleichzeitiger Ablauf dieser Schritte bei den Lernenden noch nicht möglich ist.

Die TeilnehmerInnen lernen Möglichkeiten, auch schreibungewohnte Menschen zum Schreiben zu motivieren.

Die TeilnehmerInnen erfahren Methoden, die Lernerautonomie fördern und damit mehr Binnendifferenzierung ermöglichen.


Inhalte

  • Bearbeitung der Thematik Lesekompetenz und Darstellung von Lesetechniken
  • Vorentlastung von Lesetexten auf Alpha-Niveau (Unterrichtspraktische Einheit gezeigt)
  • Auseinandersetzung mit AnfängerInnenschreiben und Schreibanlässen in der Alphabetisierung
  • Vorstellung der Methoden für Binnendifferenzierung und Lernerautonomie

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach DaZ an Grund-, Ober- und Berufsschulen sowie Gymnasien


Hinweise

Fortbildung im Hybrid-Format:

1. Präsensveranstaltung: 16.11.2020 von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Lehrerausbildungsstätte Löbau

2. Online-Nachmittag: 18.11.2020 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Die Zugangsdaten für den Onlineteil erhalten Sie 1 Woche vorher bzw. in der Präsenzveranstaltung.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Vorteilhaft sind Erfahrungen mit Alphabetisierung in DaF/DaZ.

Materialien, welche benötigt werden:

- Papier

- Buntstifte

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis zu Covid-19:

Sollte die Entwicklung der Corona-Situation es erforderlich machen, ist kurzfristig eine Stornierung der Veranstaltung möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal (persönliches E-Mail-Postfach bzw. Stornierung der Veranstaltungsausschreibung).Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept an dem jeweiligen Veranstaltungsort.Bitte bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung in den Vortrags-/sowie Arbeitsräumen ist freigestellt, wird aber empfohlen. Eine Teilnahme mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) ist nicht erlaubt.


Veranstaltungstermine

am von bis
16.11.2020 09:00 18:00
18.11.2020 14:00 18:00

Anmeldeschluss

28.10.2020

Dozenten

Name von
Kroemer, Sandra DaF_DaZ_Intonations- und Aussprachetraining, Wiesbaden

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04389