Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung in den Monaten Januar bis März 2021

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung für den Zeitraum 

vom 02.11.2020 bis einschl. 01.04.2021

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Diese Entscheidung trägt der Situation hoher Infektionszahlen in Sachsen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 Rechnung und soll vor allem das Risiko für alle an Lehrerfortbildung Beteiligten minimieren. 

Über abweichende Regelungen in Qualifizierungen und berufsbegleitenden Fortbildungen werden spezielle Zielgruppen direkt informiert.
Online-Fortbildungen finden Sie hier im Katalog unter der Veranstaltungsart Online-Format.

 

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R01963: Online Fortbildungsreihe: Medienpädagogik und Medienkompetenz in der Grundschule
Grundlagen verantwortungsbewusster Mediennutzung legen
vom 12.01.2021 bis 26.01.2021Anmeldeschluss: 04.01.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Arnold, Peter; +49 351 83 24 376
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Kinder haben mittlerweile sehr früh Berührungspunkte mit digitalen Endgeräten und dem Internet. Eine Nutzung findet mit dem Smartphone oder Tablet der Eltern, an der Spielekonsole oder mit dem ersten eigenen Handy statt.

Leider fehlt es oft an vorausschauender Begleitung der Kinder und Jugendlichen bei der Nutzung mobiler Endgeräte. Diese Schwierigkeit beeinflusst entsprechend oft auch das Geschehen in der Schule.

Damit Kinder rechtzeitig für einen verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Geräten und dem Internet sensibilisiert werden, bieten verschiedene erprobte Programme der Medienbildung (z.B. "Internetführerschein") eine vielversprechende Grundlage.

Was ist das Internet und wie können durch bewusste Nutzung viele Gefahren vermieden werden? Dies sind die vorrangigen Fragen, die mit Kindern der Klassenstufe 3 - 5 im Kontext der Internetnutzung geklärt werden müssen und deshalb in dieser Fortbildung zentral sind.


Ziele

Die Teilnehmenden haben grundlegende Apps und soziale Netzwerke, die von Kindern und Jugendlichen genutzt werden, kennengelernt.

Sie haben Gefahren der kindlichen Mediennutzung analysiert und diese reflektiert.

Die Teilnehmenden haben Methoden zur Sensibilisierung für einen verantwortungsvollen Medieneinsatz erprobt und die Integration medienpädagogischer Elemente (z.B. eines "Internetführerscheins") an der eigenen Schule geplant.


Inhalte

  • Grundlagen kindlich-jugendlicher Mediennutzung
  • Nutzung unterrichtsbegleitender Apps
  • Grundlagen zu Werbung, Spam, Kettenbriefen sowie Bildrecht, Urheberrecht und Cybermobbing
  • Elternarbeit zur digitalen Mediennutzung
  • Unterrichtsmaterialien und -methoden
  • Internetführerschein·
  • Reflexion eigener Haltung zum Thema Mediennutzung

Zielgruppe

Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben sowie Fachberater/innen und Schulleitungen an Grundschulen und allgemeinbildenden Förderschulen (Klassenstufen 3 - 5).


Hinweise

Die Fortbildung bseteht aus drei zusammenhängenden Blöcken und findet komplett online in Videokonferenzen statt. Sie benötigen zur Teilnahme einen Computer oder ein Tablet mit Internetverbindung und einem aktuellen Internet Browser (Firefox, Chrome, Safari, Edge). Mikrofon und Lautsprecher sollten vorhanden oder im Gerät integriert sein, die Webcam kann ebenfalls genutzt werden.

Sie erhalten spätestens 3 Tage vor der Veranstaltung die Zugangslinks per Nachricht im Schulportal.Schauen Sie also bitte regelmäßig ins Schulportal.

Bestellen Sie gern im Vorfeld der Fortbildung die kostenlosen Lehrmaterialien von www.internet-abc.de


Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
12.01.2021 15:00 17:00
Baustein 02
19.01.2021 15:00 17:00
Baustein 03
26.01.2021 15:00 17:00

Anmeldeschluss

04.01.2021

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01963