Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung

für den Zeitraum bis einschließlich 31.05.2021

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Künftig wird das Landesamt bis auf Weiteres jeweils zum Monatsende entscheiden, inwieweit Präsenzveranstaltungen im jeweils übernächsten Monat stattfinden können. Damit soll die Möglichkeit erhalten bleiben, Präsenzveranstaltungen durchzuführen, wenn das auf Grund der allgemeinen Einschätzung der Lage bzw. unter Berücksichtigung der jeweils geltenden rechtlichen Regelungen vertretbar ist. Bitte beachten Sie auch entsprechende Veröffentlichungen im Schulportal.

Das Landesamt für Schule und Bildung ist auch weiterhin bestrebt, im Präsenzformat geplante Fortbildungen in ein online-Format umzuwandeln bzw. neue Veranstaltungen im online-Format auch in den aktuellen Katalog aufzunehmen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

 

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R02630: Online Fortbildung: Meinungsbildung im Internet
Information, Desinformation und Fake News in der digitalen Gesellschaft
am 18.05.2021Anmeldeschluss: 10.05.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Arnold, Peter; +49 351 83 24 376
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

In den letzten Jahren hat sich gezeigt: Falschinformationen im Internet haben einen realen Einfluss auf das politische Geschehen und auf die demokratische Gesellschaft. Dabei sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in besonderem Maße darauf angewiesen, seriöse von unseriösen Quellen zu unterscheiden, um politische Ereignisse zu bewerten und eigene Meinungen zu entwickeln. Um sie dabei zu unterstützen, benötigen die Lehrkräfte in den Schulen grundlegendes Wissen über die Funktionsweisen digitaler Medien, Meinungsbildungsprozesse im Internet und die unterschiedlichen Formen und Wirkungsweisen von Desinformation.


Ziele

Die Teilnehmenden haben ein Verständnis von Inforamtion, Desinformation und Meinungsbildung im Internet im INternet erlangt.

Sie haben grundsätzliche Methoden und Funktionen von Meinungsbildung im Internet kennengelernt.

Sie haben praktische Einblicke in Strategien zur Identifizierung von Desinformation und damit verbundende Unterrichtsansätze erhalten.


Inhalte

  • Desinformation Grundlagen: Was ist Desinformation? Wie funktioniert Desinformation in der digitalen Gesellschaft?
  • Meinungsbildung im Internet: Wie funktioniert Meinungsbildung in der digitalen Gesellschaft?
  • Reflexion über Einstellungen gegenüber Journalismus und Desinformation
  • Desinformation konkret: Phänomene von Desinformation, konkrete Beispiele aus der journalistischen Berufspraxis und sozialen Netzwerken
  • Praxis: Desinformation online erkennen und einordnen, Strategien, Methoden und Werkzeuge kennenlernen
  • Ideen für die Integration des Themas in den Unterricht

Zielgruppe

Lehrkräfte, Fachberater*innen und Schulleitungen aller Schularten und Fächer/Fachrichtungen


Hinweise

Diese Online-Fortbildung findet über eine Videokonferenz (Zoom-Konferenz eines deutschen Anbieters mit europäischen Serverstandorten) statt. Sie erhalten ca. 3 Tage vor der Veranstaltung die Links zur Videokonferenz per Mail bzw. Nachricht ins Schulportal.

Sie benötigen zur Teilnahme einen PC, Laptop oder Tablet mit einem aktuellen Browser (z. B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari, Edge). Sie sollten des Weiteren ein Headset (oder Mikrofon und Lautsprecher) verbinden; die Freigabe des eigenen Webcam-Bildes ist freiwillig.


Veranstaltungstermine

am von bis
18.05.2021 14:00 15:30

Anmeldeschluss

10.05.2021

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R02630