Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung

für den Zeitraum bis einschließlich 31.05.2021

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Künftig wird das Landesamt bis auf Weiteres jeweils zum Monatsende entscheiden, inwieweit Präsenzveranstaltungen im jeweils übernächsten Monat stattfinden können. Damit soll die Möglichkeit erhalten bleiben, Präsenzveranstaltungen durchzuführen, wenn das auf Grund der allgemeinen Einschätzung der Lage bzw. unter Berücksichtigung der jeweils geltenden rechtlichen Regelungen vertretbar ist. Bitte beachten Sie auch entsprechende Veröffentlichungen im Schulportal.

Das Landesamt für Schule und Bildung ist auch weiterhin bestrebt, im Präsenzformat geplante Fortbildungen in ein online-Format umzuwandeln bzw. neue Veranstaltungen im online-Format auch in den aktuellen Katalog aufzunehmen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

 

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10848: Didaktik und Organisation digitaler Lehre
vom 03.06.2021 bis 08.06.2021Anmeldeschluss: 04.05.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Peters, Kathrin; +49 341 4945-785
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Flipped Classroom eignet sich nicht nur hervorragend für die Gestaltung von Hybrid- und Wechselunterricht, sondern auch für die sinnstiftende Etablierung digitaler Elemente in den Präsenzunterricht. Damit die mit der Methodik verbundene, selbstständige Auseinandersetzung mit neuen Lerninhalten durch die Lernenden bewältigt werden kann, gibt es zahlreiche digitale und analoge Hilfsmittel. In den Veranstaltungen werden einige vorgestellt und durch die Teilnehmenden erprobt. Die Rekapitulation didaktischer Prinzipien soll mit der Nutzung so genannter Tools in Verbindung gebracht werden, damit auch das Potential der digitalen Gestaltung von Übungs- und Transferphasen sowie von Lernkontrollen deutlich wird.

Die Teilnehmenden wird verdeutlicht, dass mit der Etablierung digitaler Elemente in den Unterricht, eine veränderte Form des kommunikativen Austauschs einhergeht. Das klassische Rollenverhältnis zwischen Lernenden und Lehrpersonen verändert sich zugunsten der Partizipation der Schüler*innen. Damit ist grundsätzlich eine an den an den Interessen und Fähigkeiten der Schüler*innen orientierte Lehre möglich.


Ziele

Die Lehrkräfte lernen das Verfahren und die Grundsätze von Flipped-Classroom kennen.

Die Lehrkräfte erhalten Einblick in das Lernmanagementsystem bei LernSax.

Die Lehrkräfte erhalten Anregungen zur Gestaltung differenzierter digitaler Lehre.

Die Lehrkräfte lernen verschiedene Tools kennen, die digitale Lehre abwechslungsreich zu gestalten.

Die Lehrkräfte üben sich in der Konzeption eines Flipped Classroom Lernmoduls.


Inhalte

  • Didaktische Grundsätze von Flipped-Classroom
  • Differenzierungsformen mit digitalen Instrumenten
  • Interaktion und Kommunikation in digitaler und hybrider Lehre

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Fächer und aller Schularten


Hinweise

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fortbildung sollten mit der grundsätzlichen Arbeitsweise mit LernSax, Opal oder Moodle (Anlegen von Lernmodulen) vertraut sein.

Es wird aktiv in virtuellen Arbeitsgruppen via BigBlueButton an exemplarischen Lernmodulen bei LernSax gearbeitet.


Veranstaltungstermine

am von bis
03.06.2021 15:30 17:00
08.06.2021 15:30 17:00

Anmeldeschluss

04.05.2021

Dozenten

Name von
Irmler, Frank Gymnasium Brandis, Brandis

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10848