Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R02146: Abenteuer Pubertät
Pubertät verstehen und angemessen begleiten
vom 17.03.2022 bis 18.03.2022Anmeldeschluss: 17.02.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Winkler, Cornelia; (03 51) 83 24 323
Ansprechpartner organisatorisch: Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13

Beschreibung

Die Pubertät ist für Jugendliche und ihre Eltern eine Phase des Aufbruchs, ein Abenteuer. Das wird auch in der Schule spürbar und Lehrkräfte erleben, wie die Heranwachsenden bisher Gewohntes verlassen, um sich auf Neues, bislang Unbekanntes einzulassen. Mut, Vertrauen, Interesse und Entdeckerfreude werden benötigt für diese Reise ins Unbekannte. Darüber hinaus braucht es jede Menge Zuversicht, damit alle Beteiligten ihre eigene Rolle neu und angemessen gestalten können. „Abenteuer Pubertät ist ein praxisnaher Workshop, der an konkrete Situationen aus dem Lebens- und Schulalltag der Jugendlichen ansetzt und Wege vermittelt, wie Jugendliche in ihrer Entwicklung zu eigenständigen, kooperativen, verantwortlichen und lebensfrohen Menschen unterstützt werden können. Impulse, Reflexionen und Übungen zur Stärkung der eigenen Präsenz und Achtsamkeit während des Workshops ermöglichen einen Praxistransfer der Inhalte.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben durch interdisziplinäre Anregungen die eigene gelassene Haltung gestärkt, die darauf vertraut, dass alle Beteiligten aus dieser Entwicklung bereichert hervorgehen.

Sie haben konkrete Wege und Handlungsmöglichkeiten erfahren, die ausprobiert und weiterentwickelt werden können.


Inhalte

  • Soziale Grundbedürfnisse im Jugendalter und die Lebenswelt
  • Beziehungen gestalten, Halt geben, Konflikte entschärfen und kommunizieren
  • Aspekte der Hirnphysiologie
  • Regeln und Kooperation, Grundlagen des Jugendschutzes
  • Vertrauen, Ermutigung, Stärkung
  • Eigenständigkeit fördern, die Ablösung mitgestalten
  • Selbstfürsorge in bewegten Zeiten

Zielgruppe

Fachberaterinnen und Fachberater, Beratungslehrerinnen und Beratungslehrer sowie weitere Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben oder Funktionen aller Fächer und Schularten


Veranstaltungstermine

am von bis
17.03.2022 10:00 17:30
18.03.2022 09:00 16:30

Anmeldeschluss

17.02.2022

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R02146