Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.Z03915: Neue Standards im Bewerbungsverfahren - Bewerben in digitalen Zeiten
am 07.10.2021Anmeldeschluss: 26.08.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klier, Grit; +49 375 4444-310
Ansprechpartner organisatorisch: Klier, Grit; +49 375 4444-310

Beschreibung

Der Bewerbungsprozess ist längst im digitalen Zeitalter angekommen. Immer mehr Unternehmen wünschen keine klassische Bewerbungsmappe per Post, sondern erwarten die Bewerbung im Online-Dialog. Die Corona-Krise hat diese Entwicklung extrem beschleunigt.

Ist der Bewerbungsprozess durch die Verlagerung ins Digitale einfacher geworden? Eher nicht.

Das Thema Bewerbung hat einen festen Platz im Deutschunterricht der berufsbildenden Schulen. Somit ist es dringend notwendig, dass Lehrkräfte die aktuellen Standards des Prozederes kennen, um den Schülerinnen und Schülern Unterstützung bieten zu können.


Ziele

Die Teilnehmenden wissen, wie sich das Bewerbungsverfahren verändert hat und welche Standards aktuell gelten.

Sie kennen die Bestandteile und das Prozedere eines modernen Bewerbungsprozesses und erhalten Einblick in die Vielfalt der Dialog-Kanäle.

Die Bedeutung des Selbstmarketings in der Bewerbung ist ihnen bewusst.


Inhalte

  • Bestandteile des Bewerbungsprozesses
  • Formale Kriterien der Online-Bewerbung
  • Dialog-Kanäle/digitale Bewerbersysteme
  • Selbstmarketing in der Bewerbung

Zielgruppe

Lehrkräfte, die das Thema Bewerbung im Fach Deutsch/Kommunikation bzw. lernfeldbezogen an den berufsbildenden Schulen unterrichten


Hinweise

Bitte melden Sie sich vorzugsweise online an. Sie erhalten den Zugangslink im Falle einer Online-Fortbildung rechtzeitig per E-Mail (Schulportal). Lehrkräfte ohne Zugang zum Schulportal tragen bitte auf ihrer Papieranmeldung eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Hinweis zu Covid-19:

Sollte die Entwicklung der Corona-Situation es erforderlich machen, ist kurzfristig eine Stornierung oder der Wechsel zu einer Online-Fortbildung möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal (persönliches E-Mail-Postfach bzw. Stornierung der Veranstaltungsausschreibung). Sie erhalten den Zugangslink im Falle einer Online-Fortbildung rechtzeitig per E-Mail (Schulportal).Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept an dem jeweiligen Veranstaltungsort und bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Eine Teilnahme mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) ist nicht erlaubt.

Die Fortbildung findet in Hohenstein-Ernstthal im Gebäude der sogenannten Stadtpassage Veranstaltung in Präsenz im großen Besprechungsraum in der Weinkellerstraße in Hohenstein-E. statt. Es gelten die Richtlinien des dortigen Hygienekonzeptes. Am Tag des Seminars erfolgt eine Abfrage des 3-G Staus und es besteht die Möglichkeit zum Test vor Ort.

Für einen Unkostenbeitrag von 3,00 € gibt es Tagungsgetränke (Kaffee, Tee, Wasser, Saft) für den ganzen Tag. Der Betrag ist am Schulungstag vor Ort zu entrichten.

Derzeit wird noch die Möglichkeit geprüft, eine Versorgung in der Mittagspause für die Teilnehmer anzubieten. Eine Abfrage dazu würde dann zu Beginn des Seminartages erfolgen. Außerdem gibt es genügend Verpflegungsmöglichkeiten im Umfeld.

Im Umfeld stehen ausreichend kostenfreie Parkplätze zur Verfügung, so z. B. auf dem angrenzenden Edeka-Parkplatz, am fußläufig zu erreichenden Bahnhof und vereinzelt an der Stadtpassage selbst.


Veranstaltungstermine

am von bis
07.10.2021 09:00 16:30

Anmeldeschluss

26.08.2021

Dozenten

Name von
Heydel, Eileen GAFUG mbH, Oberlungwitz

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03915