Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10828: Auf dem Weg zur Weltregierung? - BNE und Global Governance / Weltordnungspolitik schülerorientiert unterrichten
am 09.11.2021Anmeldeschluss: 28.09.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Das Themenfeld "Global Governance - Weltordnungspolitik" stellt einen Bestandteil des Orientierungsrahmens für den Lernbereich globale Entwicklung dar. Vor allem in den Lehrplänen von Gemeinschaftskunde / Rechtserziehung / Wirtschaft spielt die Auseinandersetzung mit der globalen Ordnung, ihren Institutionen und der komplexen Zusammenarbeit aus Regierungsorganisationen und Zivilgesellschaft eine nicht geringe Rolle. Sie ist damit ein wesentlicher Teil von Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Anhand verschiedener ausgearbeiteter Unterrichtsentwürfe für die Sek I in Oberschule und Gymnasium soll das Themenfeld erschlossen, didaktisiert und für die konkrete Umsetzung im Unterricht vorbereitet werden. Dabei werden geeignete Inhalte und Methoden sowie vor allem der Einsatz (digitaler) Medien vor dem Hintergrund notwendiger Schüler- und Kompetenzorientierung diskutiert. Die häufig gegensätzlich verstandenen Begriffe "Medienwelt" und "Nachhaltigkeit" werden so aufeinander bezogen und so die Herausarbeitung einer mediengestützte Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Veranstaltung verfolgt.


Ziele

Die Lehrkräfte kennen inhaltliche Schwerpunkte des Themenfeldes „Global Governance und können es in den Lernbereich globale Entwicklung reflektiert einordnen.

Sie verfügen über einen Überblick zu geeigneten Inhalten, Methoden und Medien für die unterrichtliche Umsetzung.

Sie können die vorbereitete Unterrichtsentwürfe für die Sekundarstufe I bzgl. ihrer Umsetzungstauglichkeit analysieren und beurteilen sowie geeignete und praxisorientierte Unterrichtssequenzen erarbeiten.

Sie kennen die didaktischen und methodischen Grundzüge einer mediengestützten Bildung für nachhaltige Entwicklung.


Inhalte

  • Lernbereich globale Entwicklung / Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Themenfeld Global Governance - Weltordnungspolitik
  • Inhalte, Methoden, Medien zur Umsetzung des Themenfelds im Unterricht
  • Medienbildung, aktive und rezeptive Medienarbeit

Zielgruppe

Lehrkräfte für Gemeinschaftskunde / Rechtserziehung an Oberschulen

Lehrkräfte für Gemeinschaftskunde / Rechtserziehung / Wirtschaft an Gymnasien


Veranstaltungstermine

am von bis
09.11.2021 09:00 15:30

Anmeldeschluss

28.09.2021

Dozenten

Name von
Domrös, Hendrik Landesfilmdienst Sachsen e.V., Medienzentrum Leipzig, Leipzig
Marx, Christoph Landesfilmdienst Sachsen e.V., Medienzentrum Leipzig, Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10828