Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03991: Werbung medienkompetent durchschauen am Beispiel gesundheitsschädlicher Produkte
am 18.01.2022Anmeldeschluss: 07.12.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paris, Annett; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Paris, Annett; +49 375 4444-311

Beschreibung

Kommerzielle Aktivitäten in Form von Werbung stellen Kinder vor Herausforderungen, weil es ihnen schwerfällt, redaktionellen Inhalt von Werbeaussagen zu unterscheiden. So birgt beispielsweise die kommerzielle Vermarktung von Produkten, die für Kinder schädlich sind, große Risiken für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden.1

In der Fortbildung erhalten Sie einen Einblick, wie Kinder als Zielgruppe bespielt werden und welche Folgen dies hat - nicht nur in Deutschland. Außerdem lernen Sie ein Unterrichtsbeispiel zur Auseinandersetzung mit Werbeformaten im Bereich von Ernährung und Gesundheit praktisch kennen. Im Austausch werden Anknüpfungspunkte für den Fachunterricht geschaffen und erste methodische Ideen für die eigene Unterrichtspraxis entwickelt.

1 „A future for the worlds children? A WHO-UNICEF-LancetCommission, Lancet 2020; 395: 605-58 URL: <https://www.thelancet.com/action/showPdf?pii=S0140-6736%2819%2932540-1> [abgerufen am 18.01.2021], S. 630


Ziele

Die Teilnehmenden können Werbeformate und Werbeinhalte analysieren, kritisch bewerten und didaktische-methodische Überlegungen für den Unterricht ableiten..

Sie kennen relevante Aspekte zum Thema Gesundheit von Kindern, auch in verschiedenen Kulturkreisen.

Die Teilnehmenden entwickeln Anknüpfungsmöglichkeiten für den entsprechenden Fachunterricht.

Sie können das vorliegende Unterrichtsbeispiel bezüglich seiner Transfertauglichkeit einschätzen und Anwendungsszenarien ableiten.


Inhalte

  • Selbstreflexion im Umgang mit Gesundheit
  • Analyse von Werbeformaten und Werbeinhalten in Bezug auf die Gesundheit von Kindern
  • Thematisierung von Ungleichheit im Zugang zu Maßnahmen zur Gesunderhaltung

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Sachkunde, Mathematik und Deutsch an Grund- und Förderschulen (Förderschwerpunkte: sozial-emotionale Entwicklung, Lernen, Sprache)


Hinweise

Diese Fortbildung findet online statt. Bitte melden Sie sich deshalb auch vorzugsweise online an. Lehrkräfte ohne Zugang zum Schulportal tragen bitte auf ihrer Papieranmeldung eine gültige E-Mailadresse ein.

Den Link und Hinweise zu Ihrer Fortbildung bekommen Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail im Schulportal.


Veranstaltungstermine

am von bis
18.01.2022 15:00 17:15

Anmeldeschluss

07.12.2021

Dozenten

Name von
Henning, Sophie Freiberufliche Dozentin

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03991