Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10833: Grundlagen der Programmierung in einem grafischen Ansatz mit dem kostenfreien Python-Kurs der CMU
am 18.11.2021Anmeldeschluss: 07.10.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

In dieser Fortbildung wird die von der DDI der TU Dresden ins Deutsche übersetzte Plattform CMU Academy (https://eu.academy.cs.cmu.edu) vorgestellt, die sich an die Mittelstufe richtet. Über einen grafischen Zugang werden die Grundkonzepte der imperativen Programmierung wie Variablen, Verzweigungen und Schleifen wie auch Objekte und Funktionen vermittelt. Die Programme erzeugen grafische Ausgaben wie Bilder, Animationen und kleine Spiele, die einerseits direkte Rückmeldung bei falschen Lösungsansätzen geben und andererseits die Lernenden motivieren.

Neben den inhaltlichen Erläuterungen und der Demonstration der interaktiven Möglichkeiten des Kurses (interaktiver Quelltexteditor, automatische Bewertung von Lösungen) wird die Lehrkräfteansicht vorgestellt. In dieser ist u.a. eine Übersicht des Lernerfolgs der Schüler:innen einsehbar sowie zahlreiche Feedbackmöglichkeiten möglich.


Ziele

Die Teilnehmenden reflektieren die didaktischen Einsatzmöglichkeiten der Python-Programmierlernplattform und können diese in ihrem Unterricht einsetzen.

Die Teilnehmenden kennen den Lernumfang des Kurses CS0 und wissen, welche Programmierkonzepte vermittelt werden.

Die Teilnehmenden beherrschen den grafischen Ansatz des Programmierkurses und reflektieren diesen mit klassischen Ansätzen.

Die Teilnehmenden beherrschen die Feedbackmöglichkeiten und die Erstellung von Accounts innerhalb der Lehrkräfteansicht.


Inhalte

  • Elemente der 2D-Grafikprogrammierung: Koordinatensystem, Objekte, Überlappung
  • Parametrisierung und Gestaltung: Farben, Formen, Ränder, Farbverläufe
  • Interaktion mit Nutzer:innen durch Mausaktionen sowie zeitgesteuerte Funktionen

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Informatik an Oberschulen, Gymnasien und Berufsbildenden Schulen


Hinweise

Bitte im Vorfeld als Lehrkraft auf http://eu.academy.cs.cmu.edu registrieren.

Es kann u.U. ein paar Tage dauern, bis der Account freigeschaltet wird.

Die Veranstaltung findet virtuell über ein Videokonferenzsystem (entweder Big Blue Button oder Zoom) statt.


Veranstaltungstermine

am von bis
18.11.2021 09:00 12:00

Anmeldeschluss

07.10.2021

Dozenten

Name von
Kazimiers, Antje TU Dresden - Professur Didaktik der Informatik, Dresden
Leonhardt, Thiemo TU Dresden - Professur Didaktik der Informatik, Dresden

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10833