Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03994: Schulangst und Schulverweigerer- Chancen und Grenzen von Prävention und Intervention
am 17.01.2022Anmeldeschluss: 06.12.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paris, Annett; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Paris, Annett; +49 375 4444-311

Beschreibung

Die Veranstaltung befasst sich mit den vielfältigen Ursachen von schulverweigerndem Verhalten und angemessenen Präventions- und Interventionsmöglichkeiten, sowie Grenzen beim Umgang mit Schulabsentiscmus.

Am Beispiel der Vorübergehenden Beschulung im Rahmen ambulanter therapeutischer Betreuung durch die psychologische Institutsambulanz des SKH Rodewisch wird ein multiprofessionelles Hilfsangebot für vorwieged durch Angst ausgelöste Schulverweigerung vorgestellt.


Ziele

  • Erkennen der Vielfalt von
  • Ursachen für schulverweigerndes Verhalten und der daraus resultierenden Notwendigkeit der individuellen Reaktion durch die Schule·
  • Kennen zielgerichteter Interventionsmöglichkeiten
  • Kennen von Unterstützungsmöglichkeiten

Inhalte

  • Schulangst, Schulphobie, Schulschwänzen
  • rechtliche Möglichkeiten
  • Intervention und Interventionspartner

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Hinweise

Raumänderung: Der angegebene Veranstaltungsort wird sich eventuell ändern. Die Fortbildung findet dann am LaSuB Zwickau im 5.OG statt. Bitte schauen Sie einige Tage vor dem Fortbildungstermin unbedingt auf die Aktualisierung im Katalog.


Veranstaltungstermine

am von bis
17.01.2022 14:00 16:15

Anmeldeschluss

06.12.2021

Dozenten

Name von
Ebersbach, Frank Klinikschule SKH Rodewisch, Klinik- und Krankenhausschule, Rodewisch
Ettrich, Frank Alte Reusaer Schule, Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt emotionale und sozi, Plauen

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03994