Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03944: Plasma - eine wundervolle Welt und Grundlage unserer modernen Technologie
am 27.01.2022Anmeldeschluss: 16.12.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paris, Annett; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Paris, Annett; +49 375 4444-311

Beschreibung

Die Aggregatzustände auf der Erde (fest, flüssig und gasförmig) und damit die Erde selbst sind im Universum ein Ausnahmefall. Nahezu 99% der im Universum sichtbaren Materie ist im vierten Aggregatzustand, im Plasmazustand. Im Gegensatz zu den drei anderen Zuständen der Materie besteht ein Plasma aus geladenen Teilchen, Strahlung und einer Vielzahl neutraler Verbindungen. Diese "Mischung macht z.B. die Existenz von Sternen, kosmischen Staubwolken, Blitzen oder Polarlichtern erst möglich. Der Mensch hat gelernt sich das Plasma auf der Erde nutzbar zu machen. Die Halbleitertechnologie und damit unser modernes Leben basieren auf dem Wissen um den vierten Aggregatzustand. Auch das Entspiegeln von Brillengläsern oder durch das Plasma modifizierte Oberflächen im Bereich der Luft- und Raumfahrt oder des Automobilbaus für Anwendungen unter hohen Temperaturen sind ohne Plasmatechnologie nicht denkbar.


Ziele

Die Teilnehmenden erwerben grundlegende Kenntnisse über das Plasma, die darauf basierenden natürlichen Erscheinungen und die Anwendungsvielfalt mit Blick auf die Bereiche High-Tech und Life-Science.

Im Rahmen einer Übungseinheit erleben die Teilnehmenden das Plasma in direktem Kontakt und erhalten Anregungen für die Einbindung in den Unterricht.


Inhalte

  • Was ist Plasma?
  • Plasma im Universum und in der Natur
  • Plasma in der Anwendung (Optik, Automobilbau, Luft-/Raumfahrt, Werkzeugindustrie, Medizintechnik etc.)
  • Praktische Übung zum "hautnahen" Kennenlernen eines Plasmas, ergänzt mit einem Anwendungsbeispiel

Zielgruppe

Lehrkräfte in den Fächern Physik, Technik, Chemie, Biologie und im naturwissenschaftlichen Profil an Gymnasien und Fachoberschulen


Hinweise

Die Fortbildung findet im Jacob-Leupold-Bau JLB330 statt. (LIAN-Gebäude, 3.Etage rechts, Glastür Ecke Peter-Breuer-Str./Kornmarkt)

Diese Fortbildung ist in Präsenz geplant. Bei Absage von Präsenzveranstaltungen findet sie online statt. In diesem Falle bekommen Sie den Link und Hinweise zu Ihrer Fortbildung rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail im Schulportal.

Bitte melden Sie sich deshalb auch vorzugsweise online an. Lehrkräfte ohne Zugang zum Schulportal tragen bitte auf ihrer Papieranmeldung eine gültige E-Mailadresse ein.


Veranstaltungstermine

am von bis
27.01.2022 09:00 15:00

Anmeldeschluss

16.12.2021

Dozenten

Name von
Fröhlich Prof. Dr., Maik Westsächsische Hochschule Zwickau, Zwickau

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03944