Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung

für den Zeitraum bis einschließlich 30.06.2021

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Künftig wird das Landesamt bis auf Weiteres jeweils zum Monatsende entscheiden, inwieweit Präsenzveranstaltungen im jeweils übernächsten Monat stattfinden können. Damit soll die Möglichkeit erhalten bleiben, Präsenzveranstaltungen durchzuführen, wenn das auf Grund der allgemeinen Einschätzung der Lage bzw. unter Berücksichtigung der jeweils geltenden rechtlichen Regelungen vertretbar ist. Bitte beachten Sie auch entsprechende Veröffentlichungen im Schulportal.

Das Landesamt für Schule und Bildung ist auch weiterhin bestrebt, im Präsenzformat geplante Fortbildungen in ein online-Format umzuwandeln bzw. neue Veranstaltungen im online-Format auch in den aktuellen Katalog aufzunehmen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

 

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D06307: Sprachliche Bildung: Sprachstandsdiagnostik für Schulanfänger nicht-deutscher Herkunftssprache aller Etappen
am 09.09.2021Anmeldeschluss: 29.07.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta; +49 351 8439-144
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

Eine fundierte und genaue Diagnostik des Sprachentwicklungsstandes in der Zweitsprache Deutsch ist in allen Etappen notwendig, um gezielte Fördermaßnahmen für den DaZ-Unterricht abzuleiten. Des Weiteren ermöglicht sie überhaupt erst die Zuordnung zu einer Etappe im Sinne der Sächsischen Konzeption zur Integration von Migranten.


Ziele

Die Teilnehmer haben verschiedene Verfahren zur Sprachstandsdiagnostik kennengelernt und verschiedene Testmaterialien erprobt.

Sie sind in der Lage, Fördermaßnahmen für den Unterricht abzuleiten.


Inhalte

  • Bedeutung der Sprachstandsdiagnostik für Kinder nicht-deutscher Herkunftssprache am Schulanfang
  • Vorstellung verschiedener Materialien zur Sprachstandsdiagnostik
  • Erprobung der Materialien in der Gruppenarbeit
  • Reflexion zu Umsetzungsmöglichkeiten in der Schulpraxis

Zielgruppe

Betreuungslehrkräfte, Lehrkräfte im Fach Deutsch oder Deutsch als Zweitsprache (aller Etappen) an Grundschulen


Hinweise

Bitte bringen Sie eigene, bewährte Materialien zur Sprachstandsdiagnostik mit.


Veranstaltungstermine

am von bis
09.09.2021 09:30 16:30

Anmeldeschluss

29.07.2021

Dozenten

Name von
Gregori, Francesca 117. Grundschule Dresden "Ludwig Reichenbach", Dresden
Hauswald, Bettina 93. Grundschule Dresden, Dresden
Hoyer, Maja 113. Grundschule Dresden "Canaletto", Dresden

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D06307