Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10958: Partizipation, Aktivität, kooperatives Lernen … nur Online-Worthülsen oder echte Chancen?
am 02.12.2021Anmeldeschluss: 21.10.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Peters, Kathrin; +49 341 4945-785
Ansprechpartner organisatorisch: Peters, Kathrin; +49 341 4945-785

Beschreibung

Der Workshop bewegt sich innerhalb didaktischer Verheißungen von Online-Methoden, die es schon länger als Corona gab. Eine dieser populären Visionen besagt: Das Lernen wird demokratischer, weil Online-Werkzeuge Partizipation, Interaktivität und Selbstorganisation fördern und erfordern. Gleichzeitig hat die Pandemie aufgezeigt, was gut und was weniger gut funktioniert.

Der Workshop fragt: Was haben wir aus dieser Zeit lernen können? Sind das System Schule, Lehrkräfte und Schüler*innen bereit für diese Vision von dezentralem Online-Lernen? Welche Bedingungen begünstigen und welche behindern diese Prozesse?

Nicht zuletzt sollen im Workshop gemeinsam und aktiv digitale Werkzeuge und Plattformen erprobt und reflektiert werden, die ganz gezielt auf Teilhabe und Partizipation angelegt sind.


Ziele

Den Teilnehmenden lernen Formen von E-Learning und deren normative Verheißungen kennen.

Die Teilnehmendentauschen praktische Erfahrungen aus der Corona-Lockdown-Zeit aus und reflektieren diese.

Die Teilnehmenden erproben partizipative und demokratische Werkzeuge und Plattformen.


Inhalte

  • Partizipatives und kooperatives Lernen
  • Digitale Werkzeuge zur Förderung partizipativer Methoden
  • Reflektion über Schulrealität im Spiegel dieser Vision

Zielgruppe

Lehrkräfte der weiterführenden Schularten


Hinweise

Die Teilnehmenden können ihre eigenen Geräte in das Seminar integrieren. So besteht die Möglichkeit, vorgestellte Einstellungen und/oder Anwendungen direkt zu erproben. Technische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Veranstaltungstermine

am von bis
02.12.2021 14:00 17:45

Anmeldeschluss

21.10.2021

Dozenten

Name von
Kasten, Julian Medienzirkus e.V., Leipzig
Petruschke, Tobias k.A.

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10958