Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit dem 01.07.2021 führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. Veranstaltungen im online-Format sind und bleiben jedoch auch weiterhin wichtiger Teil des Angebots. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Für eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen beachten Sie bitte folgende Regelungen:

  1. Voraussetzung für die Teilnahme an einer Fortbildung ist entsprechend der 3G-Regel ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein Nachweis über eine Genesung oder ein tagesaktueller Test auf SARS-CoV-2 (maximal 24 Stunden alt). Die Nachweise werden zu Beginn der Veranstaltung geprüft. Ein Nachreichen ist nicht möglich.
  2. In den Fortbildungsräumlichkeiten gilt grundsätzlich die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes. Diese können Sie am Sitzplatz ablegen. Es sind die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen).
  3. Falls Sie Symptome wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust haben oder eine Quarantänepflicht besteht, bleiben Sie der Veranstaltung bitte fern.
  4. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Eine Absage von Präsenzveranstaltungen ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Entwicklung der Lage dies notwendig macht. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10959: Datenschutz für Lehrkräfte - ONLINE SEMINAR
am 11.01.2022Anmeldeschluss: 30.11.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Peters, Kathrin; +49 341 4945-785
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Am Datenschutz führt auch in der Schule kein Weg mehr vorbei. Ob es um das Verlesen von Noten vor der Klasse, die Verwendung privater Endgeräte, die Anfertigung und Veröffentlichung von Fotos oder die Handhabung von Klassenbüchern geht - mit großer Regelmäßigkeit stellen sich den Lehrern heutzutage vielfältige Fragen im Themenfeld Datenschutz. In der Fortbildung werden die im Schulalltag zu beachtenden Anforderungen der maßgeblichen Gesetze zum Datenschutz sowie der Sächsischen Verwaltungsvorschrift Schuldatenschutz konsequent anwendungsbezogen dargestellt. Es werden die grundlegenden Prinzipien der technischen Datensicherheit erläutert und organisatorische Fragen des Datenschutzes erörtert. Schließlich werden Grundzüge des Beschäftigtendatenschutzes dargelegt.


Ziele

Am Ende der Veranstaltung werden die Teilnehmenden für datenschutzrechtliche Problemlagen in der schulischen Praxis sensibilisiert sein.

Sie werden Einsichten darüber gewonnen haben, wie sie die gesetzlichen Anforderungen konkret umsetzen.

Sie werden über ihre eigenen Rechte bezüglich ihrer personenbezogenen Daten unterrichtet sein.

Die Teilnehmenden werden über die für Sie aus dem Datenschutzrecht folgenden Risiken unterrichtet sein.


Inhalte

  • Datenschutz als Teilaspekt der digitalen Transformation der Gesellschaft
  • Datensicherheit
  • Datenschutzrecht, Beschäftigtendatenschutz
  • Datenschutzorganisation

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte aller Schularten und aller Jahrgangsstufen, ebenso an Schulleitungen und schulische Datenschutzbeauftragte.


Hinweise

Es handelt sich hierbei um ein online-Seminar.

Für dieses Seminar benötigen Sie Laptop, PC, Mikrophone und Webcam

Im Falle einer Papierbuchung muss eine Email-Adresse angeben sein.


Veranstaltungstermine

am von bis
11.01.2022 09:00 14:00

Anmeldeschluss

30.11.2021

Dozenten

Name von
Hardt, Danny Datenhut e.V., Leipzig

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10959