Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit dem 01.07.2021 führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. Veranstaltungen im online-Format sind und bleiben jedoch auch weiterhin wichtiger Teil des Angebots. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Für eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen beachten Sie bitte folgende Regelungen:

  1. Voraussetzung für die Teilnahme an einer Fortbildung ist entsprechend der 3G-Regel ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein Nachweis über eine Genesung oder ein tagesaktueller Test auf SARS-CoV-2 (maximal 24 Stunden alt). Die Nachweise werden zu Beginn der Veranstaltung geprüft. Ein Nachreichen ist nicht möglich.
  2. In den Fortbildungsräumlichkeiten gilt grundsätzlich die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes. Diese können Sie am Sitzplatz ablegen. Es sind die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen).
  3. Falls Sie Symptome wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust haben oder eine Quarantänepflicht besteht, bleiben Sie der Veranstaltung bitte fern.
  4. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Eine Absage von Präsenzveranstaltungen ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Entwicklung der Lage dies notwendig macht. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.Z03898: Umsetzung der Bildungsstandards im Fach Deutsch (LK, GK); Neue Pflichtlektüren und neuer Aufgabentyp im BGY
am 10.03.2022Anmeldeschluss: 27.01.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klier, Grit; +49 375 4444-310
Ansprechpartner organisatorisch: Klier, Grit; +49 375 4444-310

Beschreibung

Die Fortbildung dient dazu, die unterrichtspraktische Gestaltung der neuen Pflichtlektüren im BGY zu diskutieren und Hinweise zum neuen Aufgabentyp (Materialgestütztes Schreiben informierender Texte) zu geben. Damit wird einen Beitrag zur Umsetzung der Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife geleistet.

Es erfolgt zunächst ein Erfahrungsaustausch zur Arbeit in den Jahrgangsstufen 11-13. Danach werden didaktisch-methodische Empfehlungen zur Umsetzung des Lehrplans in den Jahrgangsstufen 12 und 13 gegeben, insbesondere wird der neue Aufgabentyp vorgestellt und es werden Vorschläge für die Arbeit mit den neuen Pflichtlektüren unterbreitet (Th. Fontane: Irrungen, Wirrungen; Georg Büchner "Woyzeck"; Bertolt Brecht: Der gute Mensch von Sezuan). Da insbesondere die neuen Pflichtlektüren für jede Lehrkraft in der Unterrichtsgestaltung große Herausforderungen darstellen, dient die Fortbildung der Entwicklung der Unterrichtsqualität an den beruflichen Gymnasien.


Ziele

Die Teilnehmenden kennen die Aufgabentypen der Bildungsstandards im Fach Deutsch und die zu erwartenden Aufgabentypen im Abitur 2022 und 2023.

Sie werden befähigt, die neuen Pflichtlektüren entsprechend der vorgestellten Behandlungsschwerpunkte methodisch abwechslungsreich und handlungsorientiert zu unterrichten.

Sie sind in der Lage, alle Aufgabentypen der Bildungsstandards in den Unterricht einfließen zu lassen und einzelne Aufgabentypen zu bewerten.


Inhalte

  • Behandlungsschwerpunkte zur Arbeit mit den neuen Pflichtlektüren im Grund- und Leistungskurs (BGY)
  • unterrichtspraktische Vorschläge zu verschiedenen Aufgabentypen der Abiturprüfung BGY
  • Hinweise zu Bildungsstandards und deren Umsetzung in den Abiturprüfungen 2022 und 2023 (BGY)
  • eventuell Hinweise zur Vergleichsarbeit

Zielgruppe

Deutschlehrkräfte am BGY


Hinweise

Eigene Erfahrungen können gern in die Diskussion eingebracht werden.

Die Fortbildung findet nicht im 5. OG des LaSuB-Standortes Zwickau statt. Neu: BSZ Lichtenstein!

Hinweis zu Covid-19:

Sollte die Entwicklung der Corona-Situation es erforderlich machen, ist kurzfristig eine Stornierung möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal (persönliches E-Mail-Postfach bzw. Stornierung der Veranstaltungsausschreibung).Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept an dem jeweiligen Veranstaltungsort und bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Eine Teilnahme mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) ist nicht erlaubt.

Bitte melden Sie sich vorzugsweise online an. Lehrkräfte ohne Zugang zum Schulportal tragen bitte auf ihrer Papieranmeldung eine gültige E-Mailadresse ein.


Veranstaltungstermine

am von bis
10.03.2022 09:00 16:00

Anmeldeschluss

27.01.2022

Dozenten

Name von
Grunwald Dr., Karola Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft, Ernährung und Sozialwesen, Lichtenstein/Sa.

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03898