Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

In Anbetracht der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 sowie auf Grund der geltenden Regelungen führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung bis auf Weiteres grundsätzlich nicht im Präsenzformat durch.

Wir entscheiden derzeit für alle Fortbildungen, die für die nächste Zeit im Präsenzformat geplant waren, wie damit verfahren wird. Nach Möglichkeit bieten wir insbesondere Veranstaltungen mit hoher Nachfrage bzw. hoher thematischer Relevanz im digitalen Format an.

Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung bereits angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Information. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R02535: Mediendidaktik - kreative Projekte mit und für Schülerinnen und Schüler
Trickfilmproduktion im Unterricht
vom 11.01.2022 bis 18.01.2022Anmeldeschluss: 03.01.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Arnold, Peter; +49 351 83 24 376
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Papier, Stifte, Knete oder Spielfiguren und eine Kamera - mehr braucht es nicht, um einen eigenen Trickfilm zu produzieren. Dabei können verschiedene Unterrichtsthemen kreativ umgesetzt werden: Ein Gedicht verfilmt, ein fachliches Thema erklärt oder einfach nur ein Musikvideo produziert werden. In der Fortbildung werden hierfür verschiedene Arten von Trickfilmen sowie deren Einsatzmöglichkeiten thematisiert. Außerdem werden rechtliche und technische Aspekte betrachtet. Neben der selbstständigen Produktion kurzer Trickfilme mit medienpädagogischem Fokus werden auch didaktische Aspekte der Planung derartiger Medienprojekte in der Schule vorgestellt und diskutiert.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben verschiedene Arten von Trickfilmen und deren sinnstiftenden Unterrichtseinsatz kennen gelernt.

Sie haben einen Einblick in organisatorische, rechtliche und technische Aspekte der Produktion von Trickfilmen im Unterricht erhalten. Sie haben abschließend einen eigenen Trickfilm produziert.


Inhalte

  • Einsatz von Erklärfilmen im Unterricht
  • rechtliche Rahmenbedingungen
  • verschiedener Produktionstechniken
  • Produktion eines eigenen Trickfilms

Zielgruppe

Fachberaterinnen und Fachberater, Lehrkräfte sowie PITKOs aller Schularten und Fächer


Hinweise

Es werden keine speziellen Vorkenntnisse erwartet. Bastelmaterial wie Papier, Stifte, Knete und Schere sollten vorhanden sein.

Die Fortbildung findet in Videokonferenzen über die sächsische Plattform Schullogin statt. Sie benötigen zur Teilnahme nur einen modernen Browser (Firefox, Edge, Chrome, Safari ...) sowie Lautsprecher und Mikrofon oder Headset sowie eine Webcam.

Zur Erstellung eines eigenen Trickfilms sollte ein Endgerät (z.B. Tablet oder iPad) zur Verfügung stehen. Sollte kein Endgerät nutzbar sein, so können diese z.B. beim örtlichen MPZ ausgeliehen werden.


Veranstaltungstermine

am von bis
11.01.2022 13:00 16:00
18.01.2022 13:00 16:00

Anmeldeschluss

03.01.2022

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R02535