Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.L10910: Störungsfreier Unterricht trotz Verhaltensauffälligkeiten und ADHS?
vom 05.10.2021 bis 30.11.2021Anmeldeschluss: 24.08.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Aufmerksamkeitsdefizite und Verhaltensauffälligkeiten sind keine Modediagnosen, sondern stellen eine Tatsache im Schulalltag dar. Die gesellschaftliche Forderung nach fachlich dafür hoch qualifizierten Lehrpersonen nimmt zu. Die Frage nach handhabbaren Strategien zur Integration und Unterstützung von AD(H)S-betroffenen Schülerinnen und Schülern wird in zwei aufeinander folgenden Bausteinveranstaltungen aufgegriffen und entsprechende Kenntnisse vermittelt. Darüber hinaus werden individuelle Fälle aus der Praxis besprochen und bisherige sowie neue Maßnahmen überprüft und ggf. angepasst. Die modularisierte hybride Variante enthält zum einen theoretische Aspekte in einem Webinar sowie praktische Übungs-elemente und Erörterung kollegialer Fallbeispiele aus dem Unterrichtsalltag in einem Präsenzseminar.


Ziele

  • Die Teilnehmenden haben Kenntnisse zum kindlichen Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom und weiteren Ursachen für Verhaltensauffälligkeiten.
  • Sie kennen Förderkonzepte, um betroffene Kinder im Unterricht erfolgreich zu integrieren.
  • Die Teilnehmenden verfügen über Strategien zum selbstentlastenden Umgang mit Unterrichtsstörungen und zur erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Eltern betroffener Schülerinnen und Schüler.

Inhalte

  • Merkmale und Ursachen der Aufmerksamkeitsdefizit-Störung und anderer Verhaltensauffälligkeiten
  • Schulische Interventionsmöglichkeiten in der Praxis
  • Individuelle Fallbesprechung und Selbstentlastungsmöglichkeiten
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Eltern

Zielgruppe

Insbesondere Berufsanfänger, Seiteneinsteiger und Gymnasiallehrkräfte im Grundschuldienst sowie alle Interessierte


Hinweise

Die Bewerbung erfolgt für beide Module. Die Veranstaltungen bauen aufeinander auf. Mitzubringen sind Fallbeispiele bisher angewandter Strategien.

Im Modul 1 wird für das Webinar die Onlineplattform WebEx verwendet, die für die Teilnehmenden kostenlos ist und durch die Seminarleiterin bereitgestellt wird. Besondere technische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Es werden ein PC/Laptop/Tablet sowie Mikro und ggf. Kamera benötigt.


Veranstaltungstermine

am von bis
05.10.2021 09:15 13:00
30.11.2021 09:15 14:30

Anmeldeschluss

24.08.2021

Dozenten

Name von
Hackel, Annett Beratungspraxis Annett Hackel, Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10910