Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10877: Theaterarbeit mit inklusiven Gruppen
am 23.03.2022Anmeldeschluss: 09.02.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Ob aufführungsbezogenes Arbeiten oder Theater als Mittel für fächerübergreifenden Unterricht: Die Fortbildung soll Methoden und Praxisbeispiele zur Anregung theaterpädagogischer Arbeit mit inklusiven Gruppen, mit Menschen mit und ohne Behinderung anbieten. Teil der Fortbildung ist der gemeinsame Besuch einer thematisch abgestimmten Theatervorstellung für das Grundschulalter am Theater der Jungen Welt.


Ziele

  • Die Teilnehmenden kennen Methoden, um mit Gruppen mit sehr unterschiedlichen Handlungsmöglichkeiten theaterpädagogisch zu arbeiten.
  • Die Teilnehmenden haben sich mit unterschiedlichen Möglichkeiten auseinandergesetzt, diverse Fähigkeiten in einer heterogenen Gruppe zu erkennen, zu nutzen und in einen Gesamtkontext zu .
  • Die Teilnehmenden erhalten Möglichkeiten der Rezeption inklusiver Aufführungen .
  • Die Teilnehmenden erhalten Anregungen zur selbständigen inklusiven Anleitung.

Inhalte

  • Methoden inklusiver Theaterarbeit
  • Praxisbeispiele
  • gemeinsamer Stückbesuch eines inklusiven Theaterstückes und Nachbereitung
  • Austausch und Impulse rund um inklusive Anleitung

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Grund- und Förderschullehrer*innen aller Fachkombinationen


Hinweise

Bequeme Kleidung und bequeme Schuhe sind mitzubringen.

Eigene Praxiserfahrungen können gern innerhalb der Fortbildung besprochen werden.


Veranstaltungstermine

am von bis
23.03.2022 09:00 16:00

Anmeldeschluss

09.02.2022

Dozenten

Name von
Guth, Catharina Theater der Jungen Welt, Leipzig
Maiwald, Katrin Theater der Jungen Welt, Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10877