Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit dem 01.07.2021 führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. Veranstaltungen im online-Format sind und bleiben jedoch auch weiterhin wichtiger Teil des Angebots. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Für eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen beachten Sie bitte folgende Regelungen:

  1. Voraussetzung für die Teilnahme an einer Fortbildung ist entsprechend der 3G-Regel ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein Nachweis über eine Genesung oder ein tagesaktueller Test auf SARS-CoV-2 (maximal 24 Stunden alt). Die Nachweise werden zu Beginn der Veranstaltung geprüft. Ein Nachreichen ist nicht möglich.
  2. In den Fortbildungsräumlichkeiten gilt grundsätzlich die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes. Diese können Sie am Sitzplatz ablegen. Es sind die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen).
  3. Falls Sie Symptome wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust haben oder eine Quarantänepflicht besteht, bleiben Sie der Veranstaltung bitte fern.
  4. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Eine Absage von Präsenzveranstaltungen ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Entwicklung der Lage dies notwendig macht. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03950: Mein Smartphone und ich: Wie Kinder gesund und sicher durch den Medienalltag kommen
am 08.02.2022Anmeldeschluss: 28.12.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paris, Annett; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Paris, Annett; +49 375 4444-311

Beschreibung

Während der Pandemie haben viele Kinder schon viel früher ihr erstes eigenes Smartphone oder Tablet bekommen, Bildschirmzeiten haben sich verlängert, die Nutzungsformen verschoben. Dabei ist die digitale Welt der Kinder häufig eine ganz andere als die der Erwachsenen. Weil technische Lösungen Kinder nur bedingt schützen können, müssen die Kinder lernen, sich in erster Linie selbst zu schützen, anderen mit ihrem Verhalten in digitalen Umgebungen nicht zu schaden und gleichzeitig die vielen Möglichkeiten, sich die Welt auch digital anzueignen, zu nutzen. Neben den Eltern sollte die Grundschule die Kinder bei diesen Aufgaben unterstützen. Anregungen dazu gibt der Lehrgang.


Ziele

Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die Mediennutzung von Grundschulkindern in Deutschland, bevorzugte Medien-Inhalte und Veränderungen von Entwicklungsaufgaben von Kindern heute.

Im praktischen Teil erarbeiten sie Unterrichtsszenarien, in denen Kinder eine kritisch-reflektierende Haltung gegenüber Trends im Netz entwickeln und Handlungsstrategien erwerben können. Im Mittelpunkt steht dabei eine aktive und kreative Medienarbeit, weil die Kinder im Handeln mit Medien Erfahrungen sammeln und so ihr Wissen über Medien nachhaltig erweitern können. Die Teilnehmenden gewinnen Sicherheit im Umgang mit Tools und Werkzeugen, die sich in der Arbeit mit Grundschülerinnen und Grundschülern bewährt haben.


Inhalte

  • Zusammenfassung aktueller Studien und Forschungsergebnisse und Abgleich mit den Erfahrungen der Teilnehmenden
  • Ideensammlung: Abgleich der Problemfelder mit Lehrplaninhalten
  • Erarbeiten von Unterrichtsszenarien und Projektideen (besonders Deutsch, Sachunterricht), gemeinsame Schärfung in Bezug auf die Handlungsfähigkeit der Kinder im Alltag (Beispiel: Regeln für die Schule erarbeiten)
  • Ausprobieren von Apps und Anwendungen (Tablets) zur kreativen Arbeit mit Medien sowie zum Üben von Lerninhalten

Zielgruppe

Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen


Hinweise

Diese Fortbildung findet online statt. Bitte melden Sie sich deshalb auch vorzugsweise online an. Lehrkräfte ohne Zugang zum Schulportal tragen bitte auf ihrer Papieranmeldung eine gültige E-Mailadresse ein.

Den Link und Hinweise zu Ihrer Fortbildung bekommen Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail im Schulportal.

Es sind keine fachlichen Voraussetzungen notwendig. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone) mit Mikrofon. Eine Kamera ist wünschenswert aber nicht unbedingt nötig. Achten Sie bitte auf einen aktuellen Browser, nutzen Sie bitte vorzugsweise Chrome.


Veranstaltungstermine

am von bis
08.02.2022 13:30 17:00

Anmeldeschluss

28.12.2021

Dozenten

Name von
Hofmann, Birgit Freiberufliche Dozentin

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03950