Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05948: Gewaltprävention im Schulalltag
am 10.01.2022Anmeldeschluss: 29.10.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8324-345
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8324-374

Beschreibung

Gewalt im Schulalltag, unabhängig davon, ob körperliche oder psychische, ist ein Phänomen, mit dem alle Lehrkräfte konfrontiert werden. Im Zusammenhang mit der Aufsichtspflicht im Rahmen der strafrechtlichen Garantenstellung stellt sich oft die Frage, ob in Situationen angemessen reagiert wird. Die Veranstaltung klärt die rechtlichen Grundlagen um Notwehr, Nothilfe und der strafrechtlichen Garantenstellung. Weiterhin wird aufgezeigt, wie ein praktikables Interventions-Konzept für die Schule aussehen kann. Im Rahmen des Praxistrainings werden Situationen beim Einschreiten gegen aggressive Schüler und Schülergruppen trainiert.


Ziele

Die Teilnehmer können Gefahrenquellen im Schulalltag erkennen und mit ihnen umgehen. Die Teilnehmer haben den Umgang mit typischen Gewaltsituationen erprobt.


Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen im Bereich Notabwehr, Nothilfe und Garantenstellung
  • Mitführen von verbotenen Gegenständen und Waffen in der Schule - und was nun?
  • Umgang mit aggressiven Schülern und Schülergruppen
  • Praktische Übungen

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Hinweise

Die Veranstaltung besteht aus einem theoretischen Teil und praktischen Übungen (Turnhalle). Bitte bringen Sie Turnschuhe mit. Für die Übungen wird leichte Bekleidung (Jeans, T-Shirt) empfohlen.


Veranstaltungstermine

am von bis
10.01.2022 09:00 15:30

Anmeldeschluss

29.10.2021

Dozenten

Name von
Salomon, Andrea Selbst & Bewusst, Möhnesee
Schenk, Guido Selbst & Bewusst, Möhnesee

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05948