Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05952: Experimentelle Druckgrafik auf dem Kunsthof Kunath
vom 16.06.2022 bis 17.06.2022Anmeldeschluss: 26.04.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8324-345
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8324-374

Beschreibung

Im Lehrplan Kunst wird dem „Bildnerischen Problemlösen mit grafischen Gestaltungsmitteln eine große Rolle beigemessen. Dem soll am Beispiel „Experimentelle Druckgrafik Rechnung getragen werden.

Lehrkräfte des Faches Kunst erhalten die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Techniken der Druckgrafik, so u.a. mit Vernis-mou (Weichgrundätzung) und Siebdruck, experimentell auseinanderzusetzen.

Die praktische Tätigkeit wird durch eine theoretische Auseinandersetzung mit der Anwendung grafischer Strukturen ergänzt. Gesprächsrunden legen - im Sinne der Einheit von Produktion, Reflexion und Rezeption - die Grundlage für eine Erörterung von Anwendungsmöglichkeiten im Unterricht.

Die Veranstaltung findet auf dem Kunsthof Kunath in Röhrsdorf/Klipphausen statt, der eine gute Werkstattatmosphäre bietet.


Ziele

Die Teilnehmer haben unterschiedliche Möglichkeiten der Druckgrafik (Experimentieren/Problemlösen) erprobt, wiederholt und vertieft und damit ihre Kenntnisse im Bereich grafischer Darstellungen erweitert.

Sie sind in der Lage, motivierende Aufgabenstellungen für den Kunstunterricht abzuleiten und tragen somit zur Sicherung und Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität bei.


Inhalte

  • Druckgrafische Annäherung an bildkünstlerische Problemstellungen
  • Auseinandersetzung mit Werken und Methoden von Künstlern und Kulturen unterschiedlicher Epochen
  • Unterrichtsorientierte Reflexion

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Kunst aller Schularten


Hinweise

Bitte bringen Sie Linolschnittmesser, Radierbesteck, Cuttermesser, Stifte, Kreiden, Papiere (auch Transparentpapier), Skizzenbuch, Fotoapparat und Verpflegung mit.

Es gibt die Möglichkeit, vor Ort zu übernachten. Auch eine individuelle Wochenendverlängerung ist nach Absprache möglich. Wenn das gewünscht ist, wenden Sie sich bitte direkt an Franziska Kunath: fkunath@web.de.

Die ggf. gewünschte Übernachtung klären Sie bitte eigenständig. Das Landesamt für Schule und Bildung erstattet für Lehrkräfte von Schulen in öffentlicher Trägerschaft die Fahrt- und Übernachtungskosten lt. SächsRKG. Bitte stellen Sie vor Antritt der Fahrt einen Fortbildungsreiseantrag (<https://www.schule.sachsen.de/622.htm?id=196>).

Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft klären die Übernahme der Kosten mit dem Schulträger.


Veranstaltungstermine

am von bis
16.06.2022 10:00 18:00
17.06.2022 09:00 17:00

Anmeldeschluss

26.04.2022

Dozenten

Name von
Kunath, Franziska k.A., Klipphausen

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05952