Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D06182: Spanischlehrerkongress - IX. Congreso Didáctico ELE: "Applícate! - nuevos medios en tu clase"
am 11.03.2022Anmeldeschluss: 14.01.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8324-345
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8324-374

Beschreibung

Im Fokus des IX. Congreso Didáctico ELE stehen in einer zunehmend globalisierten und individualisierten Welt die Einsatzmöglichkeiten moderner Medien im Spanischunterricht. Geplant sind abermals zwei Sektionen, in denen Vorträge und Workshops gehalten werden, die sich mit der Methodik und Didaktik des Faches Spanisch beschäftigen. Hierbei werden unterschiedliche Lernmedien vorgestellt und ihre Möglichkeiten und Grenzen aufgezeigt. Als Beispiel seien genannt: Internet, Smartphones, Erklär-Videos, WhatsApp, Lernapps, Blogs, Twitter, Streaming -Kanäle, Quercodes oder Cloudlösungen wie Microsoft Teams oder Dropbox. Hierbei ist zentrales Anliegen, den Kongressteilnehmern möglichst viele Praxisbeispiele für den eigenen Unterrichtseinsatz an die Hand zu geben.


Ziele

Die Teilnehmer werden für den Themenschwerpunkt „neue Medien sensibilisiert und setzen sich in 90 Minuten umfassenden Workshops und Vorträgen kritisch mit der Thematik auseinander. Sie haben Beispiele aus der Unterrichtspraxis für den eigenen Einsatz im Unterricht kennen gelernt und ihre Medienkompetenz erweitert.


Inhalte

  • Erweiterung der Medienkompetenz
  • Vorschläge für Aufgaben und Materialien für den eigenen Unterrichtseinsatz
  • ·
    • Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes neuer Medien

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Spanisch


Hinweise

Der Spanischkongress findet in Kooperation mit der TU Dresden und dem Deutschen Spanischlehrerverband (DSV) statt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 Euro.


Veranstaltungstermine

am von bis
11.03.2022 09:00 17:30

Anmeldeschluss

14.01.2022

Dozenten

Name von
Dozententeam, k.A.
Neumann, Jörg Sächsisches Landesgymnasium Sankt Afra Hochbegabtenförderung, Meißen

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D06182