Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04410: Sorbisch - Unterrichten mit Lernlandkarten im zweisprachigen Fachunterricht
am 27.09.2021Anmeldeschluss: 31.08.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Durch Bilder lernen - Lerninhalte grafisch vermitteln: Lernlandkarten sind die kreative Visualisierung von Lerninhalten. Lernprozesse können geplant werden, Themen erarbeitet oder Erlerntes in Zusammenhang gestellt werden. Im zweisprachig sorbisch-deutschen Unterricht bietet sich die Methode vor allem im Gebrauch von Fachbegriffen an. Durch Bilder werden Begriffe des Fachunterrichts einprägsam dargestellt und ihre inhaltlichen Zusammenhänge verdeutlicht. Somit unterstützen Lernlandkarten einen gelungenen bilingualen Unterricht.


Ziele

Die Teilnehmer*innen haben einen Einblick in die Unterrichtsmethode der Lernlandkarten erhalten.

Die Teilnehmer*innen nutzen praktische Hinweise zur grafischen Gestaltung und Umsetzung von Lernlandkarten.

Die Teilnehmer*innen können anhand von Unterrichtsbeispielen eigene Lernlandkarten entwerfen.

Die Teilnehmer*innen erhalten einen kurzen Einblick in digitale Unterstützungsmodule.


Inhalte

  • die Lernkarte als Unterrichtsmethode
  • die grafische Umsetzung von Lerninhalten: das Zeichnen von Figuren und Abläufen
  • Beispiele für den bilingualen sorbisch-deutschen Fachunterricht

Zielgruppe

Lehrerinnen und Lehrer, die im zweisprachigen sorbisch-deutschen Fachunterricht unterrichten


Hinweise

Bitte bringen Sie eine reich ausgestattete Federmappe und einen Zeichenblock mit. Buntstifte, Bleistifte, Fineliner werden benötigt.

Hinweis zu Covid-19:

Sollte die Entwicklung der Corona-Situation es erforderlich machen, ist kurzfristig eine Stornierung der Veranstaltung möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal (persönliches E-Mail-Postfach bzw. Stornierung der Veranstaltungsausschreibung).Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept an dem jeweiligen Veranstaltungsort.Bitte bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung in den Vortrags-/sowie Arbeitsräumen ist freigestellt, wird aber empfohlen. Eine Teilnahme mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) ist nicht erlaubt.


Veranstaltungstermine

am von bis
27.09.2021 14:30 16:00

Anmeldeschluss

31.08.2021

Dozenten

Name von
Hanusch, Stefan freiberuflicher Dozent

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04410