Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

In Anbetracht der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 sowie auf Grund der geltenden Regelungen führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung bis auf Weiteres grundsätzlich nicht im Präsenzformat durch.

Wir entscheiden derzeit für alle Fortbildungen, die für die nächste Zeit im Präsenzformat geplant waren, wie damit verfahren wird. Nach Möglichkeit bieten wir insbesondere Veranstaltungen mit hoher Nachfrage bzw. hoher thematischer Relevanz im digitalen Format an.

Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung bereits angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Information. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R02612: Fachbezogene Fortbildung Evangelische Religion, Katholischer Religion und Ethik
Bibelgeschichten sind Lebensgeschichten
vom 04.04.2022 bis 05.04.2022Anmeldeschluss: 07.03.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wohlfarth, Angela; (03 51) 83 24 378
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

"Da erzähl ich einfach eine Bibelgeschichte", hört man oft. In Kontexten religiöser Bildung ist das "einfach" so eine Sache. Besser elementar, vor allem bewusst und absichtsvoll! Wie es möglich ist, Bibelgeschichten so ins Leben (des Klassenzimmers) zu rufen, dass sie sich öffnen und zu relevanten Gesprächspartnern werden, damit beschäftigt sich diese Fortbildung. Bibelgeschichten sind Antwortangebote auf die Fragen der Kinder und Jugendlichen im Religions- oder Ethikunterricht. Was ist das überhaupt: Religion und Glauben? Wie fühlt sich das an? Wie wirkt es sich aus? Wer ist Gott, wer ist der Mann am Kreuz? Und was hat das mit mir zu tun? Gearbeitet wird an Beispielen des Lehrplans, aber auch an frei ausgewählten Texten. Ergänzend arbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem eigenen Unterrichtsprojekt.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben theologische und religionsdidaktische Perspektiven biblischen Erzählens herausgearbeitet.

Sie haben neue Zugänge zu biblischen Geschichten erprobt und Erzählvorschläge für den Unterricht untersucht.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben eigene Erzählansätze gestaltet und mit der Methode Diskurs verknüpft.


Inhalte

  • Bibeldidaktik - theologische und religionsdidaktische Perspektiven
  • Zugänge zu biblischen Geschichten als Lebensgeschichten
  • Verknüpfung von Erzählung und Diskurs
  • Erzählvorschläge für den Unterricht

Zielgruppe

Fachberaterinnen und Fachberater sowie weitere Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben oder Funktionen in den Fächern Evangelische Religion, Katholische Religion und Ethik an Grundschulen sowie Führungskräfte, die in diesen Fächern und dieser Schulart unterrichten


Hinweise

Die Veranstaltung ist offen für kirchliche Lehrkräfte.


Veranstaltungstermine

am von bis
04.04.2022 10:00 17:30
05.04.2022 09:00 16:30

Anmeldeschluss

07.03.2022

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R02612