Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D06251: Drogenmissbrauch bei werdenden Müttern und Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung
am 10.11.2021Anmeldeschluss: 29.09.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta; +49 351 8439-144
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

Legale und illegale Drogen, die von Schwangeren konsumiert werden, schädigen das ungeborene Kind nachhaltig. Legale Problemdroge Nr. 1 ist der Alkohol, der beim Kind zu einer Fetalen Alkoholspektrumstörung (FASD) führen kann. In Sachsen und den angrenzenden Bundesländern ist Crystal Meth zudem die von Schwangeren am häufigsten konsumierte illegale Droge. Auch sie führt zu irreparablen Schädigungen des Kindes. Kinder mit einer pränatalen Drogenexposition bedürfen unserer besonderen Aufmerksamkeit im pädago-gischen Alltag. Das Seminar gibt Ihnen wichtige Hilfestellungen, um das Verhalten dieser Kinder zu verstehen und diese bestmöglich zu unterstützen.


Ziele

Die Teilnehmer setzen sich mit verschiedenen Situationen auseinander und reflektieren das eigene Verhalten.

Sie erhalten methodische Ansätze und erweitern ihr eigenes Handlungsrepertoire.

Die Teilnehmer entwickeln eigene Handlungsstrategien.


Inhalte

  • Einführung in das Thema Drogen
  • ·
    • Crystal-Meth in der Schwangerschaft
    • Alkohol in der Schwangerschaft
    • Auswirkungen von Drogen auf das Kind
    • Tipps zum Umgang mit betroffenen Kindern
    • Rechtliche Aspekte

Zielgruppe

Lehrkräfte an Grundschulen, Allgemeinbildende Förderschulen und Oberschulen


Veranstaltungstermine

am von bis
10.11.2021 09:00 15:00

Anmeldeschluss

29.09.2021

Dozenten

Name von
Hofmann Dr., Marcus Elternarbeit Sachsen, Chemnitz

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D06251