Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

In Anbetracht der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 sowie auf Grund der geltenden Regelungen führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung bis auf Weiteres grundsätzlich nicht im Präsenzformat durch.

Wir entscheiden derzeit für alle Fortbildungen, die für die nächste Zeit im Präsenzformat geplant waren, wie damit verfahren wird. Nach Möglichkeit bieten wir insbesondere Veranstaltungen mit hoher Nachfrage bzw. hoher thematischer Relevanz im digitalen Format an.

Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung bereits angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Information. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D06267: Konstruktive Kommunikation und Gesprächsführung
am 15.02.2022Anmeldeschluss: 04.01.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta; +49 351 8439-144
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

Gespräche sind für Lehrer ein grundlegendes Arbeitsinstrument. Dabei ist es eine große Herausforderung, sich immer wieder auf unterschiedliche Situationen und Gesprächspartner (Schüler, Eltern, Kollegen) einzustellen. Vor allem konfliktgeladene Gespräche oder schwierige Gesprächspartner fordern von Lehrern hohe soziale und kommunikative Kompetenzen.

Das Seminar vermittelt bewährte Modelle der Kommunikations- und Interaktionspsychologie sowie Hintergrundwissen zu verbaler und nonverbaler Kommunikation. Die Teilnehmer lernen ihr eigenes Kommunikations- und Konfliktverhalten besser kennen und die Anliegen ihrer Gesprächspartner besser einzuschätzen. Praktische Tools und Strategien ermöglichen ihnen ein professionelles Verhalten. So können auch schwierige Gespräche zielführend und konstruktiv gestaltet werden.


Ziele

Die Teilnehmer lernen ihre Gesprächspartner und deren Anliegen besser zu verstehen.

Sie kennen ihre eigenen kommunikativen Stärken und Schwächen.

Die Teilnehmer können in Gesprächen selbstreflektiert agieren und sich professionell verhalten.

Sie kennen Techniken der Gesprächsführung und der kommunikativen Konfliktlösung.


Inhalte

  • Ansätze nach Schulz von Thun
  • Modelle der Kommunikations- und Interaktionspsychologie
  • Eigenanalyse und Selbstreflexion
  • Situationsanalyse, Praxisbezug und Anwendungsmöglichkeiten

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Veranstaltungstermine

am von bis
15.02.2022 09:00 16:00

Anmeldeschluss

04.01.2022

Dozenten

Name von
Tjuljumbow, André ErlebnisSchule Sachsen, Chemnitz

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D06267