Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit dem 01.07.2021 führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. Veranstaltungen im online-Format sind und bleiben jedoch auch weiterhin wichtiger Teil des Angebots. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Für eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen beachten Sie bitte folgende Regelungen:

  1. Voraussetzung für die Teilnahme an einer Fortbildung ist entsprechend der 3G-Regel ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein Nachweis über eine Genesung oder ein tagesaktueller Test auf SARS-CoV-2 (maximal 24 Stunden alt). Die Nachweise werden zu Beginn der Veranstaltung geprüft. Ein Nachreichen ist nicht möglich.
  2. In den Fortbildungsräumlichkeiten gilt grundsätzlich die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes. Diese können Sie am Sitzplatz ablegen. Es sind die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen).
  3. Falls Sie Symptome wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust haben oder eine Quarantänepflicht besteht, bleiben Sie der Veranstaltung bitte fern.
  4. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Eine Absage von Präsenzveranstaltungen ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Entwicklung der Lage dies notwendig macht. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D06326: Spielerisch bewegte Leseförderung - oder Kinder- und Bilderbücher ins Spiel bringen
vom 12.11.2021 bis 25.01.2022Anmeldeschluss: 05.10.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta; +49 351 8439-144
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

In Kinder- und Bilderbüchern stecken vielfältige Bildungspotentiale, die die Literacy-Erziehung, den Einstieg in die Schriftsprache, das dauerhafte und nachhaltige Interesse an Schriftsprache, die literarische Auseinandersetzung mit facettenreichen Themen sowie das literarische Lernen besonders dann entfalten, wenn die Beschäftigung mit dem Buch über das Lesen und die reine Betrachtung hinausgeht und das Kind aktiv und gestaltend tätig sein kann. Im Seminar stehen kreative und spielerische Möglichkeiten im Mittelpunkt, die Text und Illustrationen bieten.


Ziele

Die Teilnehmer kennen Möglichkeiten, wie ausgehend von Text und Illustration eigene Spielideen zu Kinder- und Bilderbüchern entwickelt werden können.

Sie wissen, wie Spielideen und (literatur-)pädagogische Ziele in Zusammenhang stehen.

Die Lehrkräfte kennen und nutzen gezielt partizipative Konzepte für heterogene Gruppen.


Inhalte

  • Kreative Spiel- und Vermittlungsmethoden und ihre (literatur-)pädagogischen Ziele
  • Auswahl geeigneter Literatur
  • Kennenlernen unterschiedlicher Methoden mit Bewegungs- und motorischen Anreizen unter Berücksichtigung individueller Voraussetzungen
  • Literarische Spiele aus dem Buch entwickeln

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Fächer an Grundschulen


Hinweise

Die Fortbildung besteht aus zwei Modulen.Bitte bringen Sie ein Kinder- oder Bilderbuch und Ihre praktischen Erfahrungen dazu mit.


Veranstaltungstermine

am von bis
12.11.2021 09:00 15:00
25.01.2022 09:00 15:00

Anmeldeschluss

05.10.2021

Dozenten

Name von
Beier, Maike LiteraTour Sachsen, Dresden

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D06326