Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R02264: Förderdiagnostik
Förderdiagnostik im aktuellen Kontext
vom 24.11.2021 bis 04.05.2023Anmeldeschluss: 27.10.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Meyer, Cornelia; (03 51) 83 24 352
Ansprechpartner organisatorisch: Müller, Petra; (0 35 21) 41 27 21

Beschreibung

Zum Aufgabenfeld der Lehrkräfte an Förderschulen und Förderzentren zählt die Erstellung förderpädagogischer Gutachten. Ausgehend von den Grundlagen pädagogischer Diagnostik werden im Workshop Schwerpunkte und Methoden förderdiagnostischen Handelns, unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklung in Sachsen, diskutiert.

Das Verfahren zur Beratung und zur Feststellung sonderpädagogischen Förderbedarfs soll von allen Beteiligten im System qualitätsgerecht umgesetzt werden. Die Teilnehmer/innen vertiefen die dafür notwendigen Kompetenzen.


Ziele

Die Teilnehmenden haben sich mit den Anforderungen an moderne Förderdiagnostik vertraut gemacht.

Sie haben Kriterien, Möglichkeiten und Grenzen diagnostischer Verfahren kennengelernt.

Sie haben einen Überblick über geeignete Testverfahren erworben und exemplarisch angewandt.

Sie haben diagnostische Gutachten reflektiert, mögliche Fördervorschläge sowie Ansätze schulischer Förderung abgeleitet.

Die Teilnehmenden haben die exakte Versprachlichung von Untersuchungsergebnissen geübt.


Inhalte

  • 1. Baustein: Allgemeine Einordnung der Förderdiagnostik in die pädagogische Förderung
  • ·
    • 2. Baustein: Grundlagen der Förderdiagnostik
    • 3. Baustein: Verfahren in der Förderdiagnostik
    • 4. Baustein: Anwendung von Verfahren in der Förderdiagnostik
    • 5. Baustein: Prozess der Gutachtenerstellung
    • 6. Baustein: Förderplanung

Zielgruppe

Lehrkräfte an Förderschulen im Mobilen Sonderpädagogischen Dienst (MSD) oder Lehrkräfte, die zukünftig dort tätig sein werden


Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
24.11.2021 10:00 17:00
25.11.2021 09:00 16:00
Baustein 02
26.01.2022 10:00 17:00
27.01.2022 09:00 16:00
Baustein 04
22.06.2022 10:00 17:00
23.06.2022 09:00 16:00
Baustein 05
21.09.2022 10:00 17:00
22.09.2022 09:00 16:00
Baustein 06
16.11.2022 10:00 17:00
17.11.2022 09:00 16:00
Baustein 07
03.05.2023 10:00 17:00
04.05.2023 09:00 15:30

Anmeldeschluss

27.10.2021

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R02264