Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit dem 01.07.2021 führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. Veranstaltungen im online-Format sind und bleiben jedoch auch weiterhin wichtiger Teil des Angebots. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Für eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen beachten Sie bitte folgende Regelungen:

  1. Voraussetzung für die Teilnahme an einer Fortbildung ist entsprechend der 3G-Regel ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein Nachweis über eine Genesung oder ein tagesaktueller Test auf SARS-CoV-2 (maximal 24 Stunden alt). Die Nachweise werden zu Beginn der Veranstaltung geprüft. Ein Nachreichen ist nicht möglich.
  2. In den Fortbildungsräumlichkeiten gilt grundsätzlich die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes. Diese können Sie am Sitzplatz ablegen. Es sind die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen).
  3. Falls Sie Symptome wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust haben oder eine Quarantänepflicht besteht, bleiben Sie der Veranstaltung bitte fern.
  4. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Eine Absage von Präsenzveranstaltungen ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Entwicklung der Lage dies notwendig macht. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.R02791: Online-Fortbildung SON-R 6-40 Aufbau-und Vertiefungsseminar
SON-R 6-40 (Aufbau-und Vertiefungsseminar)
am 01.02.2022Anmeldeschluss: 04.01.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Meyer, Cornelia; (03 51) 83 24 352
Ansprechpartner organisatorisch: Müller, Petra; (0 35 21) 41 27 21

Beschreibung

Der Kurs wird als Online-Schulung angeboten. Im Aufbau- und Vertiefungsseminar erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Kenntnisse zum Einsatz des Testverfahrens im Rahmen des Verfahrens zur Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs zu vertiefen und sich anhand persönlicher diagnostischer Erfahrungen mit ausgewählten Fragestellungen bzw. eigenen Fallbeispielen auseinanderzusetzen.


Ziele

Die Teilnehmenden haben sich auf der Grundlage eigener Anwendungspraxis vertiefend mit Fragen der Testdurchführung auseinandergesetzt.

Sie haben ihre eigenen praktische Erfahrungen bei der Auswertung und

Interpretation der gewonnenen Testergebnisse angewendet.

Sie konnten anhand von eigenen Fallbeispielen die eigene diagnostische Praxis reflektieren.


Inhalte

  • individuelle Vorbereitung eines Fallbeispiels
  • ·
    • teilnehmerorientierte Bearbeitung von ausgewählten Fragen zur Testdurchführung
    • Auswertung und Interpretation des Tests anhand von Fallbeispielen

Zielgruppe

Lehrkräfte des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes (MSD) im Förderschwerpunkt Hören, körperliche und motorische Entwicklung, geistige Entwicklung und Lernen.

Die Teilnahme von mehreren Lehrkräften eines MSD ist grundsätzlich möglich.


Hinweise

Voraussetzungen sind die Teilnahme am Grundkurs [SON-R 6-40] und eine eigene Anwendungspraxis im Testverfahren sowie die Bereitstellung eines Fallbeispiels.

Die Teilnahme am Schulungs-Check ist verpflichtend.

Mit der Einladung erhalten alle Teilnehmenden einen persönlichen Zugangs-LINK zum Online-Seminar sowie

Hinweise zur Vorbereitung des Fallbeispiels und zu den technischen Voraussetzungen.


Veranstaltungstermine

am von bis
01.02.2022 09:00 16:00

Anmeldeschluss

04.01.2022

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R02791