Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit dem 01.07.2021 führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. Veranstaltungen im online-Format sind und bleiben jedoch auch weiterhin wichtiger Teil des Angebots. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Für eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen beachten Sie bitte folgende Regelungen:

  1. Voraussetzung für die Teilnahme an einer Fortbildung ist entsprechend der 3G-Regel ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein Nachweis über eine Genesung oder ein tagesaktueller Test auf SARS-CoV-2 (maximal 24 Stunden alt). Die Nachweise werden zu Beginn der Veranstaltung geprüft. Ein Nachreichen ist nicht möglich.
  2. In den Fortbildungsräumlichkeiten gilt grundsätzlich die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes. Diese können Sie am Sitzplatz ablegen. Es sind die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen).
  3. Falls Sie Symptome wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust haben oder eine Quarantänepflicht besteht, bleiben Sie der Veranstaltung bitte fern.
  4. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Eine Absage von Präsenzveranstaltungen ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Entwicklung der Lage dies notwendig macht. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L11007: Nachhaltigkeit in der Küchenpraxis - Alternative Ernährungsweisen unter der Lupe
am 18.01.2022Anmeldeschluss: 07.12.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Die Teilnehmer lernen Ansätze nachhaltigen Handels in der Küchenpraxis von der Auswahl der Lebensmittel, über energie und nährstoffsparende Zubereitung bis hin zu Tipps, wie Reste des Essens weiterverwertet werden können, kennen.

Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick welche alternativen Ernährungsformen es heute gibt und wie sie ernährungsphysiologisch einzuordnen sind.


Ziele

Die Teilnehmer lernen, welche Lebensmittel eine nachhaltige Ernährungsweise fördern und setzen diese auch bei Zubereitung von Speisen ein.

Die Teilnehmer lernen eine energie- und nährstoffsparende Zubereitung von Lebensmitteln kennen, die sie auch in die Praxis umsetzen.

Die Teilnehmer lernen die Besonderheiten von alternativen Ernährungsweisen in der Küchenpraxis kennen.

Die Teilnehmer erweitern ihr Wissen an heutige Anforderungen an unsere Ernährung hinsichtlich Umwelt, Ressourcen und neuer Erkenntnisse in der Ernährungslehre.


Inhalte

  • Herkunft und Umgang mit Lebensmitteln mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit
  • nährstoffschonende Verarbeitung von frischen Lebensmitteln in der Küchenpraxis
  • Erarbeiten von Strategien für Jugendliche, wie sie Ihre Ernährungsweise nachhaltig gestalten können
  • Alternative Ernährungsweisen auf dem Prüfstand

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach WTH - insbesondere fachfremd unterrichtend bzw. neu im Fachbereich - an Oberschulen


Hinweise

Bitte festes Schuhwerk anziehen, bitte Küchenschürze mitbringen und bei langen Haaren bitte ein Haargummi nicht vergessen.

Eigenbeitrag pro Person von 40 Euro!


Veranstaltungstermine

am von bis
18.01.2022 09:00 15:30

Anmeldeschluss

07.12.2021

Dozenten

Name von
Knoth, Carmen Kochschule "Ganz und Gar", Leipzig
Passage, Nadine k.A.

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L11007