Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10963: Interdisziplinär und aktuell: Die Leipziger und Schkeuditzer Auenlandschaft im Unterricht
am 07.04.2022Anmeldeschluss: 24.02.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Vor allem im Hinblick auf den Klimawandel gewinnen naturnahe Auenlandschaften in Naturschutz und Politik zunehmend an Bedeutung: Auen können den häufiger werdenden Extremhochwassern die notwendigen natürlichen Wasserspeicher entgegensetzen. Aber auch als Hotspot der Biodiversität und in Bezug auf viele andere Ökosystemleistungen sind sie unverzichtbar für eine nachhaltige Entwicklung. Wichtig ist deshalb, diese besonderen Ökosysteme verstehen und schätzen zu lernen - zumal es sich in vielen Fällen um die Natur direkt vor der Haustür handelt. Neben vielfältigem Hintergrundwissen und zahlreichen Fakten werden Ihnen Methoden zur interaktiven, anschaulich spielerischen sowie altersgerechten Wissensvermittlung vorgestellt.


Ziele

Die Teilnehmenden können die (Auen-)Themen des Lehrplans am heimischen Beispiel erläutern und direkt erlebbar machen.

Die Teilnehmenden betrachten die Auenlandschaften interdisziplinär (Biologie, Geographie und Ethik).

Die Teilnehmenden können aktuelle (naturschutzpolitische) Themen im Zusammenhang zur heimischen Natur beleuchten und erklären: ökologischer Hochwasserschutz, Biodiversität, Klimawandel.

Die Teilnehmenden werden die Aspekte der heimischen Auenlandschaft auf europäische bzw. globale Landschaften und Probleme übertragen können.


Inhalte

  • Leipziger und Schkeuditzer Auenlandschaft - Arten- und Lebensraumvielfalt vor der Haustür
  • Auendynamik - Wasser als Landschaftsgestalter
  • Wie entstehen Hochwasser, wie können sie verhindert werden? Was ist die Rolle des Menschen?
  • Ökosystemleistungen - was ist die Natur wert?

Zielgruppe

Lehrkräfte in den Fächern Sachunterricht,Biologie und Geographie an Grundschulen, Oberschulen und Gymnasien


Hinweise

Ein Teil der Veranstaltung wird im Freien stattfinden. Wettergerechte Kleidung, festes Schuhwerk und ggf. Sonnen- und Zeckenschutz werden empfohlen.

1. Teil: Kontaktbüro Lebendige Luppe, NABU Landesverband Sachsen e.V., Michael-Kazmierczak-Str. 25, 04157 Leipzig

2. Teil: Waldgebiet "Burgaue"


Veranstaltungstermine

am von bis
07.04.2022 09:00 16:00

Anmeldeschluss

24.02.2022

Dozenten

Name von
Burkhardt-Medicke, Kathleen NABU Landesverband Sachsen e.V. - Kontaktbüro "Lebendige Luppe", Leipzig
Peil, Birgit NABU Landesverband Sachsen e.V. - Kontaktbüro "Lebendige Luppe", Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10963