Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

In Anbetracht der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 sowie auf Grund der geltenden Regelungen führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung bis auf Weiteres grundsätzlich nicht im Präsenzformat durch.

Wir entscheiden derzeit für alle Fortbildungen, die für die nächste Zeit im Präsenzformat geplant waren, wie damit verfahren wird. Nach Möglichkeit bieten wir insbesondere Veranstaltungen mit hoher Nachfrage bzw. hoher thematischer Relevanz im digitalen Format an.

Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung bereits angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Information. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.B04450: Einsatz des 3D-Druckers im Unterricht und GTA
am 19.01.2022Anmeldeschluss: 08.12.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Gnieser, Sabrina; +49 3591 621-146

Beschreibung

Neben klassischen Herstellungsmethoden wie Spritzguss oder Zerspanung gibt es seit einigen Jahren auch den 3D-Druck. Dieser erlaubt es Objekte zu fertigen, die mit herkömmlichen Methoden nicht möglich sind.

Es ist somit möglich Objekte am Computer selbst zu modellieren oder Modelle anderer zu nutzen bzw. abzuändern. Im Anschluss wird das Modell mit einem speziellen Programm in Schichten zerlegt, die wiederum vom Drucker Stück für Stück mit geschmolzenem Plastik aufgetragen werden, bis das Objekt fertig ist.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die grundlegende Funktionsweise des 3D-Druckes kennen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen Modelle für den 3D-Drucker zu erstellen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen Eigenheiten kennen, die sowohl bei der Modellierung als auch bei der Bedienung des 3D-

Druckers zu beachten gilt, damit der Druck gelingt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen Anwendungsgebiete des 3D-Drucks kennen.


Inhalte

  • Erstellung von 3D-Objekten mit der Software TinkerSchool von TinkerToys für Grundschulen
  • Erstellung von 3D-Objekten mit der kostenlosen Software TinkerCAD für weiterführende Schulen
  • Aufbau und Funktion eines 3D-Druckers am Beispiel des Prusa MINI+
  • Drucken einfacher Teile

Zielgruppe

BB4 - NaWi, Geo Info; Informatik; Kunst; Mathe; Medientechnik; Physik; Sachunterricht; Technik und Computer; Werken; Wirtschaft - Technik - Hauswirtschaft - Soziales


Hinweise

Wenn Sie mögen, können Sie etwas (kleines) Defektes von zu Hause mitbringen. Wir können dann im Kurs versuchen, etwas zu modellieren und zu drucken, um dieses defekte Objekt zu reparieren.

Hinweis zu Covid-19:

Sollte die Entwicklung der Corona-Situation es erforderlich machen, ist kurzfristig eine Stornierung der Veranstaltung möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal (persönliches E-Mail-Postfach bzw. Stornierung der Veranstaltungsausschreibung).Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept an dem jeweiligen Veranstaltungsort.Bitte bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Eine Teilnahme mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) ist nicht erlaubt.


Veranstaltungstermine

am von bis
19.01.2022 08:45 14:30

Anmeldeschluss

08.12.2021

Dozenten

Name von
Dozententeam des MPZ Löbau, k.A.

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04450