Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04479: Hält Religion gesund? - Religion - Resilienz - Gesundheit in ihrem Zusammenhang für Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler und Schule
vom 16.06.2022 bis 19.06.2022Anmeldeschluss: 05.05.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Gnieser, Sabrina; +49 3591 621-102

Beschreibung

Das Thema „Gesunde Schule - Gesunde Lehrerinnen und Lehrer gehört seit Jahren zum Grundbestand von Personal-, Unterrichts- und Schulentwicklung und umfasst physisch-psychische Dimensionen und realisiert sich sowohl in persönlich-individueller wie institutioneller Hinsicht. „Wie bin ich Lehrerin und Lehrer? - Wie machen wir hier Schule? - diese beiden Fragen gehören unabdingbar zusammen.

Deshalb sind ein geklärtes Verständnis der eigenen Professionalität, verstanden als das Zusammenwirken von Haltung und Fähigkeiten, ein bleibender Kontakt zu beruflicher Motivation und Zugang zu den Quellen beruflicher Spiritualität Bausteine von Lehrer*innengesundheit. Auf der Organisationsebene korrespondieren damit die Themen „gesunder Strukturen, Kommunikation, Kooperation und Leitungsverständnis. Dazu rücken in den letzten Jahren die Prinzipien der Salutogenese und Resilienz in den Focus auch der schulpädagogischen Diskussion.Wie in Schulen, Kollegien, bei Lehrerinnen und Lehrern „Heilsames entstehen kann, „Saluto-Genese also geschieht, wird kaum gefragt werden können, ohne den Beitrag von Weltanschauung, Religion und Glaube mitzubedenken. (In Anlehnung an die vier „Modi der Weltzugänge nach J. Baumert).


Ziele

Die Teilnehmer*innen entwickeln ein weites Verständnis von Gesundheit im persönlich-beruflichen und schulischen Kontext.

Die Teilnehmer*innen wenden die Prinzipien von Salutogenese und Resilienz auf Erleben und Gestalten ihrer beruflichen Entwicklung und ihres Handelns an.

Die Teilnehmer*innen erschließen sich Elemente und Bausteine ihrer Professionalität als Lehrkräfte für das Fach Religion.

Die Teilnehmer*innen setzen sich dabei mit theologischen und biblischen Impulsen auseinander.

Die Teilnehmer*innen entwickeln Ideen, wie diese auch unterrichtlich umgesetzt werden können.


Inhalte

  • Konzept der Salutogenese und dessen Bedeutung für individuelle und organisatorische Entwicklungsprozesse im schulischen Handeln
  • Vergewisserung über eigene berufsbiografische Entwicklungsprozesse
  • das Resilienzmodell und sein Beitrag für berufliches und religionspädagogisches Handeln
  • Unterstützung von Resilienz bei Schüler*innen
  • Vergewisserung über und Gestaltung von beruflicher Spiritualität als Beitrag zur Lehrergesundheit
  • Biblisch-theologische Fundierung des Themas und religionspädagogische Umsetzung


Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Katholische und Evangelische Religion, Kirchliche Lehrkräfte mit Gestellungsvertrag


Hinweise

Es ist ein Eigenanteil von 10,00 € vor Ort zu entrichten.

Vor Reiseantritt ist aus reisekostenrechtlicher Prüfung ein Fortbildungsantrag mit der Kopie der Zulassung beim personalführenden Standort des Landesamtes für Schule und Bildung einzureichen. Lehrkräfte an staatlichen Schulen erhalten Reisekosten gemäß SächsRKG.

Bitte beachten:

Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung sind zunächst vor Ort selbst zu tragen und können dann über die Reisekostenabrechnung verrechnet werden.

Hinweis zu Covid-19:

Sollte die Entwicklung der Corona-Situation es erforderlich machen, ist kurzfristig eine Stornierung der Veranstaltung möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal (persönliches E-Mail-Postfach bzw. Stornierung der Veranstaltungsausschreibung).Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept an dem jeweiligen Veranstaltungsort.Eine Teilnahme mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) ist nicht erlaubt.


Veranstaltungstermine

am von bis
16.06.2022 18:00 21:00
17.06.2022 09:00 18:00
18.06.2022 09:00 18:00
19.06.2022 09:00 12:00

Anmeldeschluss

05.05.2022

Dozenten

Name von
Wedding, Michael freiberuflicher Dozent/Supervisor, Osnabrück

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04479