Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04495: Einzelgänger*innen und Außenseiter*innen in Klassen als besondere pädagogische Herausforderung
am 13.05.2022Anmeldeschluss: 01.04.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Gnieser, Sabrina; +49 3591 621-102

Beschreibung

In dieser Veranstaltung wird auf die Thematik von Einzelstörer*innen und Einzelgänger*innen eingegangen. Diese bedeuten eine wichtige Herausforderung in der pädagogischen Arbeit. Manche Schüler*innen verhalten sich sehr abweichend, "einfach anders"! Hierzu werden Fragen zur Rolle von „Außenseiter*innen aufgeworfen und es werden in systematischer Form Verhaltensmöglichkeiten zum Umgang damit vorgestellt. Ein besonderes Augenmerk liegt hierzu auf störungsauslösenden Faktoren. In einem weiteren wichtigen Punkt werden hier Möglichkeiten zum professionellen Umgang mit diesen Störern und zur Reduktion von Störsituationen erarbeitet. Zusätzlich wird ein Modell vorgestellt, mit dessen Hilfe sich die Auswahl der richtigen Intervention oder Verhaltensweise, (rhetorische) Selbstbehauptung und das Durchsetzen eigener Bedürfnisse und Interessen besser erreichen lassen.


Ziele

Sie werden theoretische Einsichten zum Thema Außenseiter*innen in Gruppen und Schulklassen kennenlernen, die ihnen helfen können, mit derartigen Schüler*innen „klar zu kommen.

Auf Basis gruppendynamischer Erkenntnisse werden handlungsnahe, praktische Verhaltensmöglichkeiten gegenüber diesen Schüler*innen dargestellt.

Wichtige Techniken und Hilfsmittel werden systematisch vorgestellt, eingeordnet und praktisch geübt.


Inhalte

  • Außenseiter*innen als Gruppenphänomen
  • Gruppendynamik und andere Disziplinen mit Ihren (praktischen) Beiträgen zur Außenseiter*innenthematik
  • systematische Darstellung zum Umgehen mit und zur Integration von Außenseiter*innen
  • „Werkzeuge"

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten und aller Fachkombinationen, Seiteneinsteiger*innen


Hinweise

Die Veranstaltung richtet sich an alle Lehrer*innen, die in Ihren Klassen mit besonderen, isolierten, problematischen Einzelschüler*innen konfrontiert sind, die entweder selbstbestimmt als Außenseiter*innen auftreten oder von der Klasse bzw. einzelnen Schüler*innen dazu gemacht werden. In der Veranstaltung wird anwendbares, realitätsnahes Wissen vermittelt und sehr gern und es werden konkrete Fragestellungen oder Problemdarstellungen aus dem Teilnehmer*innenkreis bearbeitet.


Veranstaltungstermine

am von bis
13.05.2022 09:00 15:00

Anmeldeschluss

01.04.2022

Dozenten

Name von
Müller Dr., Holger SAPITE-Consult, Dresden

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04495