Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit dem 01.07.2021 führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. Veranstaltungen im online-Format sind und bleiben jedoch auch weiterhin wichtiger Teil des Angebots. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Für eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen beachten Sie bitte folgende Regelungen:

  1. Voraussetzung für die Teilnahme an einer Fortbildung ist entsprechend der 3G-Regel ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein Nachweis über eine Genesung oder ein tagesaktueller Test auf SARS-CoV-2 (maximal 24 Stunden alt). Die Nachweise werden zu Beginn der Veranstaltung geprüft. Ein Nachreichen ist nicht möglich.
  2. In den Fortbildungsräumlichkeiten gilt grundsätzlich die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes. Diese können Sie am Sitzplatz ablegen. Es sind die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen).
  3. Falls Sie Symptome wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust haben oder eine Quarantänepflicht besteht, bleiben Sie der Veranstaltung bitte fern.
  4. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Eine Absage von Präsenzveranstaltungen ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Entwicklung der Lage dies notwendig macht. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04496: Stressmanagement - Erfolgreiches Bewältigen von Stress - Vom Getriebensein zur Eigenverantwortung
am 10.03.2022Anmeldeschluss: 27.01.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Gnieser, Sabrina; +49 3591 621-146

Beschreibung

Jedem ist klar, was Stress bedeutet. Wach sein, arbeitsfähig - aber auch: Hektik, Panik, Wahnsinn - vielleicht am Ende sein, nicht mehr können. Gerade im Lehrerberuf ist Stress - oft in überstarker Ausprägung - eine unerwünschte Begleiterscheinung. Was ist zu tun?

Sie werden kennenlernen, wer und was besonders Stress auslöst. Was sind Ihre konkreten Stressoren? Andere Themen dieser Veranstaltung: Was hilft Ihnen schon momentan gegen Stress? Was verschärft Ihren Stress? Wann werden Stressoren zur Gefährdung? Welche Rolle spielen Sie selbst bei Ihrer persönlichen Stressentstehung? Welche Techniken und Strategien zur Stressvermeidung und -verringerung gibt es? Welche Übungen helfen mir dabei, Stress zu reduzieren oder besser zu bewältigen.

Selbst wenn es nicht gelingen wird, Ihnen einen stressfreien Berufsalltag zu verschaffen, kann fast mit Sicherheit jeder der Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung für den Bereich seiner Probleme Anregungen und Lösungen mitnehmen! Nutzen Sie dieses Angebot für Ihre ganz persönliche Stressreduktion!


Ziele

Sie können ihre individuelle Stressbilanz erstellen und bearbeiten.

Im Seminar wird vermittelt, welche konkreten Verhaltensweisen in Stresssituationen sinnvoll sind.

Wichtige Techniken und Hilfsmittel werden praktisch geübt.

Insgesamt kann Ihnen das Seminar helfen, ein erfolgreicheres und entspannteres Umgehen mit Stress zu erreichen und Stressepisoden besser in Ihren Alltag zu integrieren.


Inhalte

  • Typen von Herausforderungen = Was davon stresst mich?
  • Arbeit an konkreten Problemsituationen
  • Konkrete Handlungsmöglichkeiten für Stresssituationen - Vorstellen, Bearbeiten „Ihrer
  • Stressmatrix·
  • Vorstellung alternativer Verhaltensmöglichkeiten

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten und Fächerkombinationen, Seiteneinsteiger*innen


Hinweise

Die Veranstaltung orientiert sich am Programmbereich schulische Prävention und Gesundheitsförderung. Angemessener Umgang mit Stressoren und Stress unterstützt die individuelle Gesundheit und Leistungsfähigkeit in nachhaltiger Weise. Konkret richtet sich die Veranstaltung an alle Pädagog*innen, die mit massiv herausfordernden fachlich oder menschlichen Schulschwierigkeiten konfrontiert sind. Besonderes Augenmerk wird gelegt darauf, dass die Teilnehmer*innen an „ihren eigenen Themen oder konkreten Fällen arbeiten und genau dafür Lösungen mitnehmen, die für den weiteren Verlauf ihres Lehrerseins hilfreich sein können.


Veranstaltungstermine

am von bis
10.03.2022 09:00 15:00

Anmeldeschluss

27.01.2022

Dozenten

Name von
Müller Dr., Holger SAPITE-Consult, Dresden

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04496