Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R02569: online QSF Phase 4 - Als Schulleitung den digitalen Wandel steuern
vom 31.03.2022 bis 29.06.2022Anmeldeschluss: 08.12.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Kuehl, Andrea; (03 51) 83 24 397
Ansprechpartner organisatorisch: Helmeke, Herlind; (0 35 21) 41 27 39

Beschreibung

Schulen stehen unter einem enormen Veränderungsdruck - nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie. Wichtige Entwicklungsprozesse müssen angeschoben werden, um Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler auf gesellschaftliche Rahmenbedingungen vorzubereiten, die die Digitalisierung mit sich bringt. Wie können Schulleitungen Prozesse auch digital steuern und zusammen mit dem Kollegium Entwicklungsziele definieren? Dass ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die Führungs- und Medienkompetenz verlangt.

Die Führungskräfte lernen in der 4-teiligen Veranstaltung Möglichkeiten zur Steuerung mit digitalen Medien kennen und erarbeiten Transferüberlegungen für Herausforderungen und Ziele der eigenen Schule.


Ziele

Teilnehmende Führungskräfte verstehen den digitalen Wandel als tiefgreifenden Organisations- und Kulturwandelprozess.

Sie haben die eigenen Rollen in der Steuerung dieses Prozesses gezielt reflektiert und in Führungshandeln übersetzt. Ein kraftvolles und individuelles Zielbild für den digitalen Wandel an der eigenen Schule ist entwickelt und

konzeptionelle Eckpfeiler für die Partizipation der Schulgemeinschaft bei der erfolgreichen Gestaltung des digitalen Wandels sind erarbeitet.


Inhalte

·

Systematische individuelle Evaluationen: Wo stehe ich im Prozess des digitalen Wandels?

·

Steuerung von Organisations- und Kulturentwicklungsprozessen - systemisch betrachtet

·

Wie verändern sich Schule, Lehren, Lernen und Kommunikation durch die Digitalisierung?

·

Strategische Arbeit mit Visionen und Zielbildern

·

Steuerung von Partizipationsprozessen

·

Die Bedeutung von systemischer Führung und Steuerung im digitalen Wandel

·

Kollegialer Austausch und Vernetzung

··

Zielgruppe

Führungskräfte aller allgemeinbildenden Schularten, Referentinnen und Referenten der Schulaufsicht


Hinweise

Die Umsetzung erfolgt laut der "Konzeption zur Qualifizierung schulischer Führungskräfte in Sachsen" - Phase 4 als online-Veranstaltung.

Für die Durchführung des Online-Seminars kommen die folgenden Tools zum Einsatz:

ZOOM Kommunikationsplattform

Blink.it Lernplattform

Miro Kollaborationsplattform

Die verschiedenen Plattformen werden von der Heraeus-Bildungsstiftung zur Verfügung gestellt und mit Inhalten befüllt.


Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
31.03.2022 09:00 13:00
Baustein 02
26.04.2022 09:00 13:00
Baustein 03
25.05.2022 09:00 13:00
Baustein 04
29.06.2022 09:00 13:00

Anmeldeschluss

08.12.2021

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R02569