Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L11018: Psychologie der Schülerpersönlichkeiten (Schülertypen) und Schlussfolgerungen für den Beziehungsaufbau
am 08.12.2021Anmeldeschluss: 27.10.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Wenn man von Schülertypen spricht, ist es wichtig, dass man von Wertschätzung gegenüber der Persönlichkeit ausgeht und nicht in ein Schubladendenken verfällt. Die Einteilung in Schülertypen ist nicht als absolut zu sehen, denn je nach Situation und Zeitspanne können sich auch verschiedene Typen mischen oder auch variieren. SuS offenbaren im Schulalltag ihren individuellen Charakter, der sich in der Kindheit entwickelt und sich im Laufe des Lebens in der Regel stärker ausprägt. Liegt ein persönlicher Stil in starker Ausprägung vor, kann er zu unangemessenen und unflexiblen Verhaltensweisen führen, die zu belastenden Erfahrungen im Schulalltag werden können. Die Verhaltensweisen wurden entwickelt, um bestimmte Grundbedürfnisse von ihren Bezugspersonen erfüllt zu bekommen, stellten somit eine Kompetenz dar, die jetzt von der Umwelt als "störend" empfunden wird.

Im Seminar werden verschiedene Schülertypen mit ihren typischen Verhaltensweisen und Manipulationstechniken (Images, Tests, Spiele, Appelle) sowie effektive Methoden zum souveränen Umgang und Beziehungsaufbau vorgestellt.


Ziele

  • Die Teilnehmer
  • kennen die verschiedenen Persönlichkeitsstile der SuS .·
  • Die Teilnehmer
  • sind in der Lage, mit den verschiedenen Schülertypen einen erfolgreichen Beziehungsaufbau zu gestalten.·
  • Die Teilnehmer
  • verfügen über Interaktionsstrategien.·

Inhalte

  • Analyse von Persönlichke
  • Handreichungen zum erfolgreichen Beziehungsaufbau
  • Interaktionsstrategien Tests, Appelle, Images, Psychospiele

Hinweise

Bei Online- Veranstaltung: ZOOM


Veranstaltungstermine

am von bis
08.12.2021 09:00 16:00

Anmeldeschluss

27.10.2021

Dozenten

Name von
Culjak, Josip inter-action Kommunikationstraining, Potsdam
Winkler, Martina inter-action Kommunikationstraining, Potsdam

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L11018