Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05837: Module 1-3: Digitales Lernen im 21. Jh. - Selbstorganisation und Kooperation im Team (SuS/ LuL) im Hybridunterricht
vom 04.11.2021 bis 13.01.2022Anmeldeschluss: 23.09.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Nötzold, Steffi; +49 371 5366-455
Ansprechpartner organisatorisch: Nötzold, Steffi; +49 371 5366-455

Beschreibung

Hybridunterricht neu zu denken ist die Anforderung an die heute unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer. Die Lehrkräfte setzen die Strategie „Bildung in der digitalen Welt, die von der Kultusministerkonferenz im Dezember 2016 verabschiedet wurde um. Nach dem Lockdown 2020/2021 aufgrund der Coronapandemie gilt es die Erfahrungen weiterzuentwickeln, um die Schülerinnen und Schüler zum eigenständigen Lernen und Arbeiten zu befähigen. Dies gelingt mit dem Erwerb digitaler Kompetenzen sowie dem Erwerb von Arbeitstechniken der Selbstorganisation in jeder Unterrichtsform. Es ändert sich die Rolle der Lehrkraft vom Wissensvermittler zum Lernbegleiter. Das erfordert, dass der digitale Wandel beim Lehren und Lernen im Hybridunterricht umgesetzt wird.

Ziel ist es, die aktuellen bildungspolitischen Leitlinien umzusetzen und durch Veränderungen bei der inhaltlichen und formalen Gestaltung von Lernprozessen die Stärkung der Selbstständigkeit zu fördern und individuelle Potenziale der Lernenden durch Nutzung digitaler Lernumgebungen besser zur Entfaltung bringen zu können. Die komplexe und fächerübergreifende Bearbeitung von Unterrichtsthemen ist dabei wichtiger Bestandteil.


Ziele

Die Lehrkräfte erwerben Sicherheit im digitalen Arbeiten durch das angepasste Nutzen ihrer bisherigen Ressourcen.

Sie erweitern ihr methodisches Repertoire und erarbeiten Lernarrangements, die für Online-Unterricht und Hybridunterricht nutzbar sind.

Die Lehrkräfte erarbeiten Materialien für den Hybridunterricht unter Nutzung digitaler Tools sowie Lernplattformen für die Umsetzung von Lernarrangements.

Sie erschließen Bewertungsmöglichkeiten von Lernarrangements.


Inhalte

  • Selbstorganisiertes und kooperatives Lernen und Lehren im Hybridunterricht erfordert klare Strukturen, klare Arbeitsregeln und Anweisungen
  • Lehr-/ Lernarrangements erfordern eine klare Planung und gesicherte Vorbereitung sowie die Zusammenarbeit im Team.
  • Lehrkräfte entwickeln Formen kollegialer Zusammenarbeit, bereiten Schülerinnen und Schüler auf selbstorganisiertes Arbeiten vor und leiten diese an.
  • ·
    • Vertrauen, Beziehungen und Lernkultur im Hybridunterricht als wichtige Voraussetzung für den Lernerfolg entwickeln - soziale Interaktionen schaffen, dabei die veränderte Rolle des Lehrers beachten: vom Wissensvermittler zum Lernbegleiter.

Zielgruppe

Lehrkräfte an Oberschulen, Gymnasien und Berufsschulen


Hinweise

Modul 1 - Präsenzseminar: Bitte eigene Unterrichtsmaterialien mitbringen.

Modul 2 - und 3 Online-Seminare: Technische Anforderungen> Internet/ Computer mit Webcam und Mikrofon,

Big Blue Button-Zugang wird bereitgestellt

Weitere Termine:

Modul 2 - 09.12.2021

Modul 3 - 13.01.2022


Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 1
04.11.2021 09:00 16:00
Baustein 2
09.12.2021 13:00 16:45
Baustein 3
13.01.2022 13:00 16:45

Anmeldeschluss

23.09.2021

Dozenten

Name von
Becher, Reinhild Freiberufliche Dozentin
Löffler, Susann Freiberufliche Dozentin

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05837