Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05865: Sprachliche Bildung in allen Fächern - Sprachsensibel Deutsch unterrichten am Gymnasium
am 10.01.2022Anmeldeschluss: 29.11.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Delling, Jens; +49 371 5366-421
Ansprechpartner organisatorisch: Delling, Jens; +49 371 5366-421

Beschreibung

Das Fach Deutsch am Gymnasium zielt im Endeffekt auf das Erreichen der Allgemeinen Hochschulreife ab und erfordert eine hohe Variabilität in Ausdruck, Satzbau, Grammatik und Wortschatzanwendung. Wie können Schüler mit sprachlichen Defiziten, insbesondere Schüler mit Migrationshintergrund, dieses Niveau erreichen und wie können Fachlehrer gezielt unterstützen?


Ziele

Die Teilnehmenden lernen Möglichkeiten zur Differenzierung im Deutschunterricht des Gymnasiums kennen und diskutieren diese.

Die Teilnehmenden lernen Strategien kennen, mit welchen das verstehende Lesen von Texten im Deutschunterricht gefördert werden kann.

Die Teilnehmenden lernen Verfahrensweisen kennen, um die SuS zum korrekten Produzieren relevanter Textsorten zu führen.


Inhalte

  • Differenzierter Unterricht - Schwerpunkt Sprachsensibilität
  • Theorie und Praxis der Binnendifferenzierung
  • Kompetenzentwicklung - Lesen und Schreiben

Zielgruppe

Lehrkräfte am Gymnasium für das Fach Deutsch sowie bei Interesse Betreuungslehrkräfte mit VKA am Gymnasium


Hinweise

Die Teilnehmer sollten Kenntnis der sächsischen Lehrpläne

- Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Niveaubeschreibungen Deutsch als Zweitsprache (Sekundarstufen I und II) sowie

- Deutsch (Gymnasium)

besitzen.


Veranstaltungstermine

am von bis
10.01.2022 15:00 17:00

Anmeldeschluss

29.11.2021

Dozenten

Name von
Siegmund, Rebekka Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasium Chemnitz, Chemnitz

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05865