Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit dem 01.07.2021 führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. Veranstaltungen im online-Format sind und bleiben jedoch auch weiterhin wichtiger Teil des Angebots. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Für eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen beachten Sie bitte folgende Regelungen:

  1. Voraussetzung für die Teilnahme an einer Fortbildung ist entsprechend der 3G-Regel ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein Nachweis über eine Genesung oder ein tagesaktueller Test auf SARS-CoV-2 (maximal 24 Stunden alt). Die Nachweise werden zu Beginn der Veranstaltung geprüft. Ein Nachreichen ist nicht möglich.
  2. In den Fortbildungsräumlichkeiten gilt grundsätzlich die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes. Diese können Sie am Sitzplatz ablegen. Es sind die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen).
  3. Falls Sie Symptome wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust haben oder eine Quarantänepflicht besteht, bleiben Sie der Veranstaltung bitte fern.
  4. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Eine Absage von Präsenzveranstaltungen ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Entwicklung der Lage dies notwendig macht. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R02858: online QSF Phase 4 - Unterstützung der digitalen Führungs-Performance für Schulleiter/innen
Führung in der digitalisierten (Schul-)Welt
vom 10.01.2022 bis 24.01.2022Anmeldeschluss: 15.12.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Kuehl, Andrea; (03 51) 83 24 397
Ansprechpartner organisatorisch: Helmeke, Herlind; (0 35 21) 41 27 39

Beschreibung

Schulen stehen unter enormem Veränderungsdruck - nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie. Wichtige Entwicklungsprozesse müssen angeschoben werden, um Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler auf gesellschaftliche Rahmenbedingungen vorzubereiten, die die Digitalisierung mit sich bringt. Wie können Schulleitungen Prozesse auch digital steuern? Dass ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die Führungs- und Medienkompetenz verlangt.

In 3 Modulen machen sich die Teilnehmenden die Herausforderungen der Digitalisierung für ihre Führungsarbeit bewusst. Sie klären Sinn und Zweck der digitalen Transformation und welche Kompetenzen sie persönlich dafür benötigen.

Damit sie ihr digitales Selbstverständnis entwickeln können, setzen sie sich mit ihrem Mindset auseinander. Sie arbeiten mit diversen digitalen Tools aus Teilnehmer- und Moderatorenperspektive. Die Teilnehmenden erarbeiten, wie Online-Konferenzen interaktiv gestaltet werden können und moderieren exemplarisch eine Konferenz.

Es wird im Plenum und in Kleingruppen gearbeitet und dem Austausch von Best Practice wird genug Raum gegeben. Die mit ergänzendem Material ausgestattete Lernumgebung (OPAL) sichert die Vorbereitung und den Transfer und ist asynchroner Bestandteil der Fortbildung.

Für mehr Informationen:

https://youtu.be/oTPeszKYYWA


Ziele

Den Teilnehmenden ist eine Führungs-Rolle mit unterstützenden Haltungen und Kompetenzen bewusst. Sie fühlen sich souveräner im Umgang mit digitalen Medien und verfügen über ein größeres methodisches und didaktisches Repertoire für ihr digitales Arbeiten.

Die Teilnehmenden haben gelernt, wie sie ihr Kollegium digital gestützt und auch aus der Distanz führen können. Ihnen sind zeitgemäße Formen der Zusammenarbeit vertraut. Sie haben sich mit dem Blended - Learning - Ansatz für Führung und Unterricht auseinander gesetzt.


Inhalte

  • Herausforderungen der Digitalisierung an Schulleiter/innen
  • Rolle - Haltungen und Kompetenzen für eine transformationale Führung
  • Ein digitales Selbstverständnis entwickeln: Dynamisches Mindset und souveräner Auftritt im virtuellen Raum. Sicherheit in der Nutzung diverser digitaler Werkzeuge.
  • Lehrende stärken und digital gestützt führen: Kommunikation - Kollaboration - Schulorganisation und Schulentwicklung digital gestützt gestalten
  • Souverän Online-Meetings gestalten: Voraussetzungen, Aufbau, Regeln und Methoden. Praktische Umsetzung. Präsentation von bewährten Projekten und Beispielen.
  • Blended Learning als Grundkonzept für digital gestütztes Arbeiten und Unterrichten
  • Präsentation / Moderation eines Entwicklungs-Projektes oder einer Meeting- oder Unterrichtssequenz; Diskussion und Feedback.

Zielgruppe

Führungskräfte aller Schularten, Referentinnen und Referenten der Schulaufsicht


Hinweise

Die Umsetzung erfolgt laut der "Konzeption zur Qualifizierung schulischer Führungskräfte in Sachsen" - Phase 4 als Online-Veranstaltung.


Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
10.01.2022 13:00 17:30
Baustein 02
17.01.2022 13:00 17:30
Baustein 03
24.01.2022 13:00 17:30

Anmeldeschluss

15.12.2021

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R02858