Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

In Anbetracht der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 sowie auf Grund der geltenden Regelungen führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung bis auf Weiteres grundsätzlich nicht im Präsenzformat durch.

Wir entscheiden derzeit für alle Fortbildungen, die für die nächste Zeit im Präsenzformat geplant waren, wie damit verfahren wird. Nach Möglichkeit bieten wir insbesondere Veranstaltungen mit hoher Nachfrage bzw. hoher thematischer Relevanz im digitalen Format an.

Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung bereits angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Information. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05906: Grundlagen des sprachsensiblen Unterrichts im Fach Mathematik
am 30.05.2022Anmeldeschluss: 18.04.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Delling, Jens; +49 371 5366-421
Ansprechpartner organisatorisch: Delling, Jens; +49 371 5366-421

Beschreibung

Mangelhafter Sprachschatz führt zu einer bildungssprachlichen Benachteiligung der Lernenden. Wie kann dieses Defizit ausgeglichen werden, um im mathematischen Bereich ein grundlegendes Verständnis und eine chancengleiche Stoffaneignung zu gewährleisten, unabhängig von häuslich-familiärer Sozialisation bzw. Situation oder Migrationshintergrund. Welche Werkzeuge stehen dem Fachlehrer bei der Unterrichtsplanung und -gestaltung zur Verfügung, um bestehende sprachliche Defizite zu erkennen und angemessen zu reagieren. Diesen Fragestellungen wird in dieser Veranstaltung in Verbindung mit praktischen Aufgabenteilen nachgegangen und deren Umsetzbarkeit wird diskutiert.


Ziele

Die Teilnehmer können zwischen Alltagssprache, Bildungssprache und Fachsprache differenzieren.

Die Lehrkräfte lernen das Werkzeug Scaffolding zur Unterrichtsvorbereitung kennen und diskutieren Anwendungsmöglichkeiten in Unterrichtssituationen.

Die Teilnehmer setzen das erworbene Wissen anhand konkreter Beispiele mit mathematischer Ausrichtung um.


Inhalte

  • Sprachregister (Alltags-, Bildungs- und Fachsprache)
  • Unterrichtsplanung anhand der Scaffolding-Methode (Makroebene)
  • konkrete Umsetzung auf der Mikroebene
  • praktische Anwendung

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Mathematik an Oberschulen bzw. verwandten Fächern


Hinweise

Die Teilnehmer werden gebeten, einen Taschenrechner mitzubringen.


Veranstaltungstermine

am von bis
30.05.2022 16:00 18:00

Anmeldeschluss

18.04.2022

Dozenten

Name von
Elißer, Rouven Untere Luisenschule, Oberschule, Chemnitz

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05906