Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

In Anbetracht der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 sowie auf Grund der geltenden Regelungen führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung bis auf Weiteres grundsätzlich nicht im Präsenzformat durch.

Wir entscheiden derzeit für alle Fortbildungen, die für die nächste Zeit im Präsenzformat geplant waren, wie damit verfahren wird. Nach Möglichkeit bieten wir insbesondere Veranstaltungen mit hoher Nachfrage bzw. hoher thematischer Relevanz im digitalen Format an.

Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung bereits angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Information. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D06241: Wie wollen wir zusammenleben? Umgang mit religiöser und weltanschaulicher Vielfalt in der Schule
am 09.06.2022Anmeldeschluss: 14.04.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8324-345
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8324-374

Beschreibung

In Deutschland und in ganz Europa leben heute Anhänger verschiedener Religionsgemeinschaften sowie Konfessionslose zusammen. Sie pflegen unterschiedliche Traditionen und vertreten ein breites Spektrum an Weltanschauungen. Wie spiegelt sich diese Vielfalt im Klassenzimmer wider? Wie passen die Lehrinhalte mit der Wirklichkeit der Kinder und Jugendlichen zusammen? Wie ist angesichts dieser Vielfalt ein friedliches und faires Miteinander möglich?

Die Fortbildung bietet die Gelegenheit, die eigenen Kenntnisse zum Thema religiöse Vielfalt, insbesondere im Themenbereich Identitätsbildung, zu vertiefen: Wie kann die Vielfalt zu einem positiven Selbstbild, einem toleranten Miteinander führen und vor Radikalisierung schützen?

Darüber hinaus werden gemeinsame Handlungsmöglichkeiten für die Gestaltung eines inklusiven Umgangs im Klassenraum und in der Schule entwickelt. Die Teilnehmer lernen direkte Unterrichtsbeispiele kennen, die eine interaktive Erarbeitung des Themas mit den Schülern möglich macht.


Ziele

Die Teilnehmer haben ihre Kenntnisse zu Religionsvielfalt reflektiert und erweitert und ihr Repertoire an Strategien zum konstruktiven Umgang mit verschiedenen Weltanschauungen aktualisiert. Sie können Anknüpfungsmöglichkeiten für den entsprechenden Fachunterricht identifizieren und kriteriengeleitet ihre bisherigen didaktisch/methodische Ansätze zum inklusiven Umgang mit religiöser Vielfalt im Unterricht und Schulalltag reflektieren.


Inhalte

  • Diversitätsorientierter Umgang mit religiöser Vielfalt
  • Religion als Basis zur Werte- und Identitätsbildung
  • Globalisierte Religionen und Weltanschauungen
  • Interreligiöse Dialogkultur

Zielgruppe

Lehrkräfte in den Fächern Gemeinschaftskunde, Ethik und Religionan Oberschulen und Gymnasien (Sekundarstufe I)


Veranstaltungstermine

am von bis
09.06.2022 09:00 15:00

Anmeldeschluss

14.04.2022

Dozenten

Name von
Rouabah, Meriem k.A.

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D06241