Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Fortbildung im Detail

 

R02911: Stammgruppenprogramm 1.1.
startklar-Stammgruppenprogramm 1.1 Berufseinstiegsphase - Raum Dresden/Bautzen
vom 31.03.2022 bis 30.04.2024Anmeldeschluss: 31.03.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Haberkorn, Kerstin; +49 351 83 24 342
Ansprechpartner organisatorisch: Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Beschreibung

Das Stammgruppenprogramm unterstützt Lehrkräfte im Berufseinstieg, ihr berufliches Mindset weiterzuentwickeln und erfolgreich mit alltäglichen Herausforderungen in dieser Phase des Berufslebens umgehen zu können. Neben dem Qualitätsanspruch an die eigene Arbeit geht es um elementare Themen wie Eigenverantwortung, Selbstmotivation, Achtsamkeit, Resilienz und Selbstmanagement.

In einer regionalen Stammgruppe, bestehend aus maximal 15 Lehrkräften, erleben die Berufsstartenden ein zweijähriges Programm aus Werkstätten und Boxenstopps in einem Gesamtumfang von 96 Unterrichtseinheiten (UE). Ein begleiteter Praxistransfer ist Bestandteil dieser Bausteinreihe.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzen sich praxisnah und biografisch-reflexiv mit den Entwicklungsaufgaben im Berufseinstieg vor dem Hintergrund der eigenen Gesunderhaltung auseinander.

Sie haben in Bezug auf die Themen Rollenfindung, Führung, Kooperation und Mitgestaltung ihre berufliche Arbeit reflektiert.

Sie sind sensibilisiert im Umgang mit den eigenen Ressourcen und Ansprüchen zur Erschließung neuer Möglichkeiten und Wahrnehmung eigener Grenzen.

Sie haben Möglichkeiten zur Erhöhung der eigenen Wirksamkeit kennengelernt und in der Praxis angewendet.


Inhalte

Die folgende Werkstatt-Reihe steht bereit:

Werkstatt 1: Mit den Erwartungen anderer und meinen eigenen gut umgehen können.

Werkstatt 2: Schülerinnen und Schüler, Eltern und mich erfolgreich führen können.

Werkstatt 3: In herausfordernden Situationen bestehen können.

Werkstatt 4: Meine Zukunft als Lehrkraft pro-aktiv gestalten können.


Zielgruppe

Lehrkräfte im Berufseinstieg, die sich bei startklar angemeldet haben und Interesse an einer intensiven Auseinandersetzung mit dem eigenen beruflichen Selbstbild, der persönlichen Weiterentwicklung und Potenzialentfaltung haben und über einen längeren Zeitraum (2 Jahre) professionelle Begleitung wünschen.


Hinweise

Das Stammgruppenprogramm kann nur als Gesamtpaket absolviert werden, d. h. in zwei Jahren vier zweitägige Werkstätten plus vier Boxenstopps (ein-bis zweitägig). Mit der Entscheidung zur Teilnahme am Stammgruppenprogramm sichern die Berufseinsteigenden ihre Teilnahme an den regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen verbindlich zu. Es wird empfohlen, eine Vereinbarung in der Schule zur Gestaltung der Berufseinstiegsphase abzuschließen.


Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
31.03.2022 09:00 16:30
01.04.2022 09:00 16:30
Baustein 02
20.06.2022 09:00 16:30
21.06.2022 09:00 16:30
Baustein 03
13.09.2022 09:00 16:30
14.09.2022 09:00 16:30
Baustein 04
21.02.2023 09:00 16:30
30.04.2024 09:00 17:00
Baustein 05
04.05.2023 09:00 16:30
05.05.2023 09:00 16:30
19.09.2023 09:00 16:30
20.09.2023 09:00 16:30
Baustein 06
27.02.2024 09:00 16:30
28.02.2024 09:00 16:30
Baustein 08
09.04.2024 09:00 16:30
10.04.2024 10:00 18:00

Anmeldeschluss

31.03.2022

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R02911