Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Fortbildung im Detail

 

B04530: Mit Abstand der beste Tanz - Tanzvielfalt-Folklore-Pop und Co
am 22.04.2023Anmeldeschluss: 04.02.2023  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Stöhr, André; +49 351 84 39 832
Ansprechpartner organisatorisch: Gnieser, Sabrina; +49 3591 621-146

Beschreibung

Die in diesem Kurs vermittelten Tänze können, wenn noch nötig mit Abstand zum „Mittänzer getanzt werden.

Das neue Tanzprogramm beinhaltet leichte bis mittelschwere Kreis- und Formationstänze /Linedances, sowie Sitztänze, Bewegungslieder und Tanzimprovisation für die Klassenstufen 1-8. Die Tänze sind im Musik- oder Sportunterricht sowie in einer AG durchführbar und für Aufführungen geeignet. Tanzdidaktisch werden neben den methodischen Reihen (vom Einfachen zum Schweren) auch vielfältige Möglichkeiten der Leistungsdifferenzierung und der selbstständigen Erarbeitung von Tänzen vermittelt. Heute lernen, morgen umsetzen.


Ziele

Die Teilnehmenden festigen und erweitern ihre Kompetenzen in Bezug auf Bewegung im Musikunterricht.

Sie erhalten didaktisch-methodische Anregungen zur Verwendung bewährter Tänze sowie zur Erstellung von Choreografien in verschiedenen Klassenstufen.

Die Teilnehmenden erweitern ihr Repertoire.

Die Teilnehmenden erproben Möglichkeiten der Binnendifferenzierung und der selbstständigen Tanzerarbeitung.


Inhalte

  • einfache bis mittelschwere Tänze aus Folklore, Klassik und Moderne für das schnelle Umsetzen im Unterricht verschiedener Klassenstufen
  • Verknüpfung der Lernbereiche
  • Vielfältige Ideen für den Einsatz von Requisiten und Tanzimprovisation
  • Möglichkeiten der selbstständigen Tanzerarbeitung

Zielgruppe

Für Lehrkräfte im Fach Musik und Neigungskurs aller Schularten sowie Erzieher/-innen und Tänzer/-innen im Freizeitbereich. Der Kurs ist auch für Quer- und Seiteneinsteiger/-innen und fachfremd unterrichtende Lehrkräfte geeignet.


Hinweise

Für Klasse 1-8

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Tanz- oder Sportschuhe

Material (Tanzbeschreibungen usw.) ist zum Selbstkostenpreis erhältlich.

Bettina Wallroth ist Lehrerin in Berlin / Friedenau (Schöneberg). Sie leitet seit vielen Jahren mehrere Musik-AGs mit dem Schwerpunkt Tanz, Tanztheater und Instrumentalspiel für die Klassenstufen 1-6. Weiterhin ist sie Schulberaterin in Berlin und ist als Referentin für Tanz/Musik bundesweit tätig sowie Mitautorin bei Schulbuchverlagen.

Hinweis zu Covid-19:

Sollte die Entwicklung der Corona-Situation es erforderlich machen, ist kurzfristig eine Stornierung der Veranstaltung möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal (persönliches E-Mail-Postfach bzw. Stornierung der Veranstaltungsausschreibung).Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept an dem jeweiligen Veranstaltungsort.Bitte bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Eine Teilnahme mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) ist nicht erlaubt.


Veranstaltungstermine

am von bis
22.04.2023 09:30 16:00

Anmeldeschluss

04.02.2023

Dozenten

Name von
Wallroth, Bettina k.A.

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04530